#DealMonitor

Solar-Startup Enpal strebt an die Börse – Flugtaxi-Startup Volocopter plant Spac-IPO

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits, bietet werktäglich alle Deals des Tages. Heute geht es um Enpal, Volocopter, NumberX, Movacar, Thankyoujane sowie Belonio und Edenred.
Solar-Startup Enpal strebt an die Börse – Flugtaxi-Startup Volocopter plant Spac-IPO
Freitag, 19. März 2021Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 19. März werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages in der DACH-Region. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

STOCK MARKET

EnPal
+++ Das Berliner Solarunternehmen EnPal, das 2017 von Mario Kohle (Käuferportal-Gründer), Viktor Wingert und Jochen Ziervogel gegründet wurde, drängt an die Börse – siehe manager magazin. “Der Jüngste der drei Internet-Brüder will die Solarfirma Enpal an die Börse bringen. Die Zeit scheint günstig – und Samwers Vorstandschef ist kein Vergleich zu groß”, heißt es im Bericht. Das Unternehmen teilt dazu mit: “Ein Börsengang ist ein möglicher Schritt auf unserem Wachstumspfad. Es gibt dazu aber noch keine konkreten Entscheidungen” In der Vergangenheit investierte neben Alexander Samwers Picus Capital sowie Spreadshirt-, Circ- und Delivery Hero-Gründer Lukasz Gadowski auch der amerikanische Investmentfonds Princeville Climate Technology, hinter dem unter anderem Schauspieler Leonardo DiCaprio steckt, sowie die zalando-Macher Robert Gentz, David Schneider und Rubin Ritter in das Unternehmen, das Solaranlagen an Privatkunden vermietet. Die Jungfirma soll nun zur “größten Erneuerbare-Energien-Plattform der Welt” aufsteigen und 2024 einen Umsatz von 2,5 Milliarden einfahren. 2020 erwirtschaftete die Jungfirma 56 Millionen Euro Umsatz, 2019 gerade einmal 18 Millionen.

Anzeige
+++ In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren und 30 Tage kostenlos testen!

Volocopter
+++ Das umtriebige Flugtaxi-Startup Volocopter plant einen IPO – und zwar via Spac. “Bei der Transaktion übernimmt eine leere Firmenhülle, die sich bereits am Aktienmarkt befindet, die deutsche ­Firma. Die sogenannte Special Purpose Acquisition Company (Spac) und Volocopter verschmelzen – für das Start-up ist es ein schneller Weg an die Börse” – berichtet Capital. BlackRock, Avala Capital, Atlantia, Continental, Jericho Capital und Tokyo Century sowie alle Alt-Investoren investieren kürzlich 200 Millionen Euro in das Flugtaxi-Startup Volocopter, das 2011 von Stephan Wolf und Alexander Zosel gegründet wurde. Insgesamt flossen bereits schon 322 Millionen in Volocopter. Das Unternehmen entwickelt elektrisch angetriebenen senkrecht startenden Flugtaxis, um Passagiere zu transportieren. Volocopter beschäftigt derzeit in Bruchsal, München und Singapur über 300 Mitarbeiter.

INVESTMENTS

NumberX
+++ Nicht genannte Investoren investieren rund 1 Million Euro in das Wiener Unternehmen NumberX – siehe Trending Topics. Das FinTech, das von  Claudio Wilhelmer und Matthias Seiderer gegründet wurde, bietet eine appbasierte Mastercard an. Kunden können diese Karte über die NumberX-App in einem “monatlichen Flatrate-Modell” nutzen. “Bezahle ohne Gebühren und hebe kostenlos Bargeld ab, profitiere von einem umfangreichen Versicherungsschutz der sich an dich und deine Bedürfnisse anpasst und einer Karte die dein Vermögen automatisch aufbaut”, teilt das Satrtup in eigener Sache mit.

Movacar
+++ Nicht genannte “neue Investoren” investieren eine mittlere sechsstellige Summe in Movacar. Das Startup, das 2018 von Eustach von Wulffen und Karl Markiewicz gegründet wurde, bietet Leihwagen für 1 Euro an. “Wir bringen Autovermieter, die ein Fahrzeug überführen wollen und Mieter, die eine günstige Reiseoption suchen zusammen”, teilt die Jungfirma in eigener Sache mit. Business-Angel Christoph Räthke investierte 2020 bereits  37.500 Euro in Movacar.

Thankyoujane
+++ Torus Capital, ein Zusammenschluss von Unternehmern um den Seriengründer Jochen Boeyken, und die Altinvestoren investieren eine mittlere sechsstellige Summe in Thankyoujane. Das Münchner CBD Startup wurde 2017 von Sven Kalies gegründet. Derzeit beschäftigt die Jungfirma, die einen Online-Shop betreibt und unter dem Markennamen Cantura Organics
CBD-Produkte nach traditionellen Herstellverfahren entwickelt, 15 Mitarbeiter:innen.

FUSION

Belonio
+++ Das Unternehmen Edenred, das im Segment “Payment Solutions für die Arbeitswelt” unterwegs ist, schließt sich mit Belonio zusammen. Die sogenannte Benefit-Management-Plattform Belonio wurde 2015 von Frank Rohmann und Sven Janßen in Münster gestartet. Ursprünglich war Belonio eine interne Lösung für die Unternehmen der [whyit]-Gruppe. Nach eigenen Angaben nutzen über 100.000 Mitarbeiter der 650 Arbeitgeber-Kunden Belonio.

PODCAST

Insider #97
+++ Schon die neue Insider-Ausgabe mit Sven Schmidt gehört? In der aktuellen Folge geht es um Ralf Wenzel, Gorillas, Elmar Broscheit, Flink, Grovy, Project A Ventures, MeetButter, Finway, mim Technologies, Lottie und den Spac-Boom.

Abonnieren: Die Podcasts von deutsche-startups.de könnt ihr bei Amazon Music – Apple Podcasts – Castbox – Deezer – Google Podcasts – iHeartRadio – Overcast – PlayerFM – Podimo – Spotify – SoundCloud oder per RSS-Feed abonnieren.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): azrael74