#Brandneu

5 neue Startups, die Aufmerksamkeit verdient haben

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Famedly, ROQ, Aucta, feelfood und Spieler Coach.
5 neue Startups, die Aufmerksamkeit verdient haben
Dienstag, 19. Januar 2021Vonds-Team

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

Famedly
Das Berliner Startup Famedly, das von Phillipp Kurtz und Niklas Zender gegründet wurde, entwickelt eine Kommunikations-App für Ärzte und Krankenhäuser. Zum Konzept schreiben die Jungunternehmer: “Für einen reibungslosen Einsatz im medizinischen Alltag ist die Software wie ein klassisches Chatprogramm gestaltet”.

ROQ Technology
Hinter ROQ verbirgt sich eine Art Spryker für SaaS-Applikationen. “ROQ is an innovative platform to build, launch and operate web applications”, heißt es in der Selbstbeschreibung der Firma. Das Startup wird vorangetrieben von Fabian Wesner, ehemals CTO bei Project A, und Tim Niemeier, EX-CTO bei Rocket Internet.

Aucta
Das Berliner Startup Aucta, das von Daniel Seiler, Elías Alonso und Henri Huselstein gegründet wurde, entwickelt Industrie-Lösungen im Bereich 3D-Visualisierungen. Dadurch möchte die Jungfirma “die Automatisierung von Mitarbeitertrainings durch immersive Technologie ermöglichen”.

feelfood
Die Kölner Jungfirma feelfood, die von Fabian Zbinden und Franziska Schaal gegründet wurde,  setzt auf sogenannte  “intelligente Mahlzeiten”. Diese sollen nicht “nur angenehm satt machen, sondern auch mit einer rein pflanzlichen Rezeptur alle wichtigen Nährstoffe in Bio-Qualität liefern”.

Spieler Coach
Hinter Spieler Coach verbirgt sich eine “Hausaufgaben und Challenge App für Fußballteams”. Über die Anwendung ist es unter anderem möglich das Individualtraining von Spieler  unter der Kontrolle des Trainers zu realisieren – und zwar , zeit- und ortsunabhängig.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock