#Brandneu

5 neue Startups, die jeder auf dem Schirm haben sollte

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Cytolytics, Yuma, Vertragswerk, oppotune und Anyblock Analytics.
5 neue Startups, die jeder auf dem Schirm haben sollte
Donnerstag, 14. Januar 2021Vonds-Team

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

Cytolytics
Cytolytics kümmert sich um die Analyse medizinischer Daten – und zwar mittels Machine Learning Methoden. Der Fokus der Jungfirma liegt dabei auf der Durchflusszytometrie, “einem der gängigsten Routinediagnostik-Verfahren, welches bis heute manuell durchgeführt wird”.

Yuma
Die Jungfirma Yuma verkauft Mini-Solaranlagen, die die Käufer auf ihrem Balkon, ihrer Terrasse oder in ihrem Garten platzieren können. Das Yuma-Team schreibt dazu: “Man könnte auch von stromerzeugenden Haushaltsgeräten sprechen, da die Geräte ein- und ausgesteckt werden können”.

Vertragswerk
Das junge Startup Vertragswerk, das von André Engelhorn, Daniel Maaß und Kati Pretsch gegründet wurde, möchte das Vertrags-Ping-Pong.abschaffen. Auf der Plattform der Jungfirma kann man seine Verträge hochladen, die Vertragspartei per Link einladen, Inhalte online verhandeln und am Ende alles digital signieren.

oppotune
Bei oppotune handelt es sich um eine “methodische begleitende Software” zur Strukturierung und Optimierung von Meetings. ”Mit oppotune führst du keine Meetings, sondern planst und begleitest diese”, verspricht das junge Unternehmen aus Dresden.

Anyblock Analytics
Anyblock Analytics aus Mainz liefert Blockchain Insights. Das Unternehmen macht es möglich, in Echtzeit Daten aus Blockchainanwendungen zu analysieren, zu überwachen und visuell aufzubereiten. Ins Leben gerufen wurde das Startup von Peter Eulberg, Sascha Göbel und Freddy Zwanzger.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock