#Podcast Jetzt reinhören: 5 junge Startups pitchen ihre Idee

Im dritten Startup-Radar-Podcast stellen wieder fünf Gründer ihre Ideen vor. Freut euch auf Voltfang, mooveo, MySkills, Dermanostic und Parklab. Die Gründer der jeweiligen Jungunternehmen haben jeweils maximal 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen.
Jetzt reinhören: 5 junge Startups pitchen ihre Idee

Willkommen zum dritten Pitch-Podcast von deutsche-startups.de. In der Audio-Version von Startup-Radar, unserem Newsletter über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt, präsentieren wieder fünf Startups ihre Idee. Auf die virtuelle Pitch-Bühne treten Voltfang, mooveo, MySkills, Dermanostic und Parklab. Die Gründer haben jeweils maximal 180 Sekunden Zeit, ihr Startup vorzustellen. Und jetzt geht es auch schon los!

Startup-Radar #3 – Der Podcast

Startup-Radar #3 – Die Startups

Voltfang
Das Startup Voltfang entwickelt Hausspeicher für Privathaushalte – und zwar aus gebrauchten Elektroauto-Batterien. “Durch die Transformation bestehender Speichermodule ermöglichen wir eine umweltfreundliche Hausspeicher-Lösung für die Langzeit-Verwendung”, teilen die Jungunternehmer mit. Gründer sind Roman Alberti, Afshin Doostdar und David Oudsandji.

mooveo
Das Team von mooveo “möchte Menschen auf das lokale Angebot und die Vielfalt in ihrer direkten Umgebung aufmerksam machen”. Gemeint ist damit unter anderem der lokale Einzelhandel. Konsumenten sollen mit mooveo “einen Anreiz” bekommen “wieder vermehrt lokal einzukaufen”. Gründer sind Carlos Gienow und Maximilian Pfestorf.

MySkills
Die App MySkills will sich als “Wegbegleiter in ein bewusstes und selbst­bestimmtes Leben” etablieren. MySkills soll Nutzer “mit Übungen und Protokollen” durch ihren Alltag begleiten. Zielgruppe sind Menschen mit psychischen Störungen. Einen Therapeuten ablösen will das Startup aber auf keinen Fall. Die App soll in die Therapie integriert werden. Gründer sind Anne Florin und Patrick Hartwig.

Dermanostic
Das Düsseldorfer Startup Dermanostic drängt in den boomenden Telemedizin-Markt. Das junge Startup fokussiert sich dabei auf Hautärzte. Nutzer der App erhalten “örtlich flexibel und ohne Wartezeit eine anonyme Beurteilung Ihrer Hautveränderung durch erfahrene Fachärzte”. Gründer sind Ole Martin, Estefanía Lang, Patrick Lang und Alice Martin.

Parklab
Parklab positioniert sich als “intelligente Parklösung”. Im Grunde geht es darum, die Parkplatzsuche zu digitalisieren. Das Team teilt dazu selbstbewusst mit: “Auf diese Weise sind wir für Städte, Kommunen, Unternehmen und Verkehrsverwaltungen die Anlaufstelle auf dem Weg zu einer intelligenten Stadt”. Gründer sind Kadir Oluz, Luthan Magat und Maximilian Knöfel.

Startup-Radar als Newsletter

In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über junge, frische und brandneue Startups, die noch nicht jeder kennt. Alle diese Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der bundesweiten Startup-Szene und im besten Fall auf die Agenda von Investoren, Unternehmen und potenziellen Kooperationspartnern. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds