Frankfurt am Main

#Jobs Auf Jobsuche in Frankfurt am Main? Hier gibt´s 8 tolle Jobs

Auf Jobsuche in Frankfurt am Main? Hier gibt´s 8 tolle Jobs
Donnerstag, 18. Juli 2019 Veronika Hüsing

Gute Mitarbeiter sind das A und O einer jeden Firma, denn am Ende des Tages entscheidet das Team über den Erfolg des Unternehmens. Mit unseren Startup-Jobs wollen wir euch helfen, die richtigen Leute auf eure Firma aufmerksam zu machen. Hier einige megaspannende Digital-Jobs in Frankfurt am Main.

#Jobs 8 spannende Digital-Jobs in der Bankenmetropole Frankfurt am Main

8 spannende Digital-Jobs in der Bankenmetropole Frankfurt am Main
Donnerstag, 27. Juni 2019 ds-Team

Gute Mitarbeiter sind das A und O einer jeden Firma, denn am Ende des Tages entscheidet das Team über den Erfolg des Unternehmens. Mit unseren Startup-Jobs wollen wir euch helfen, die richtigen Leute auf eure Firma aufmerksam zu machen. Hier einige megaspannende Digital-Jobs in Frankfurt am Main.

#Lesenswert Cannabis-Boom in Startup-Deutschland: Was man jetzt wissen muss!

Cannabis-Boom in Startup-Deutschland: Was man jetzt wissen muss!
Sonntag, 5. Mai 2019 ds-Team

Derzeit wird in der Startup-Szene verdammt viel über Cannabis gesprochen. Seriengründer Sebastian Diemer setzt auf das milliardenschwere Hype-Segment und auch Movinga-Retter Finn Hänsel. Investoren wie Holtzbrinck Ventures und Atlantic Labs glauben auch an das Geschäft mit Cannabis.

#Zahlencheck Lillydoo peilt bereits 80 Millionen Euro Umsatz an

Lillydoo peilt bereits 80 Millionen Euro Umsatz an
Montag, 28. Januar 2019 Alexander Hüsing

Lillydoo ist auf dem Weg nach ganz oben. Für dieses Jahr peilt das junge Unternehmen nach Informationen von deutsche-startups.de einen Umsatz in Höhe von 80 Millionen Euro an. Im vergangenen Jahr lag der Umsatz des Unternehmen – wie im ds-Podcast enthüllt – bei rund 40 Millionen.

#Hintergrund Mit diesem Team will Sebastian Diemer im Cannabis-Segment durchstarten

Mit diesem Team will Sebastian Diemer im Cannabis-Segment durchstarten
Montag, 10. Dezember 2018 Alexander Hüsing

Farmako, das neue Startup von Sebastian Diemer, ist startklar. Diemer zieht das Cannabis-Unternehmen gemeinsam mit Niklas Kouparanis, zuletzt Sales Director beim Cannabis-Startup Cannamedical, hoch. Zudem ist das Beratungsunternehmen Ewald & Rössing mit an Bord.

#Brandneu FinTech-Macher Sebastian Diemer setzt nun auf Cannabis #EXKLUSIV

FinTech-Macher Sebastian Diemer setzt nun auf Cannabis #EXKLUSIV
Freitag, 19. Oktober 2018 Alexander Hüsing

Sebastian Diemer gründet wieder! Diesmal setzt er auf Cannabis. Das Startup mit Sitz in Frankfurt am Main soll sich laut Handelsregister um den “Großhandel mit Medizinpräparaten und alle damit im Zusammenhang stehenden Geschäfte” kümmern.

#Überblick Die ultimative Übersicht für Startupper: Was die zehn größten deutschen Städte Gründern so zu bieten haben

Die ultimative Übersicht für Startupper: Was die zehn größten deutschen Städte Gründern so zu bieten haben
Donnerstag, 23. August 2018 Alexander Hüsing

Wir gehen auf Entdeckungstour durch Deutschland und schauen uns an, was die zehn größten deutschen Städte Gründern so zu bieten haben. Unsere Reise startet in Berlin und geht über Hamburg, München sowie Köln nach Frankfurt am Main, Stuttgart, Düsseldorf, Dortmund, Essen und Leipzig.

#DealMonitor 11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages

11,5 Millionen für abracar – und alle VC-Deals des Tages
Dienstag, 19. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (19. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Allianz X investiert 11,5 Millionen Euro in abracar. Crate.io bekommt zudem 11 Millionen US-Dollar.

Interview Vom Kaffeetrinker zum Multi-Brand Pure-Player

Vom Kaffeetrinker zum Multi-Brand Pure-Player
Montag, 23. April 2018 Alexander Hüsing

“Wir wollen in einem Jahr unser Produkt ein deutliches Stück weiterentwickelt haben und in Deutschland die Marke roastmarket als den Kaffeelieferanten für Privathaushalte und Firmen deutlich bekannter gemacht haben”, sagt Boris Häfele, Mitgründer von roastmarket.

And it's NOT gone #savedroid: So verkauft Yassin Hankir den miesen PR-Gag

#savedroid: So verkauft Yassin Hankir den miesen PR-Gag
Donnerstag, 19. April 2018 ds-Team

+++ Doch kein Exit-Scam beim jungen FinTech savedroid. Alles war nur ein schlechter PR-Gag, um für gute ICOs zu werben. Was ein abwegiger Ansatz! Und so verkauft savedroid-Mitgründer Yassin Hankir den miesen PR-Gag. #StartupTicker

Alles Betrug, oder was? #savedroid: Was wir wirklich wissen, und was nicht

#savedroid: Was wir wirklich wissen, und was nicht
Donnerstag, 19. April 2018 Alexander Hüsing

savedroid ist tot! Ein Hackerangriff scheint unwahrscheinlich. Wenn es ein PR-Gag sein sollte, wäre dies ein Fiasko. Die Szene muss somit weiter mit dem schlimmsten rechnen. Dies wäre ein Exit-Scam. Wenn es nicht so traurig wäre, müsste man jetzt rufen: Popcorn, bitte!

Exit-Scam Savedroid – “Aannnd it’s gone”. PR-Gag, Betrug, Hack?

Savedroid – “Aannnd it’s gone”. PR-Gag, Betrug, Hack?
Mittwoch, 18. April 2018 ds-Team

+++ Seit mehreren Stunden ist die Website des Frankfurter Startups savedroid offline. Auf der Website prangt nur ein Bild aus der TV-Serie “South Park” mit dem miesen Hinweis “Aannnd it’s gone”. Ansonsten schweigt das Startup auf allen Kanälen. #StartupTicker

Deal-Monitor Burda investiert Millionen in Frankfurter Kaffee-Startup

Burda investiert Millionen in Frankfurter Kaffee-Startup
Donnerstag, 22. März 2018 Alexander Hüsing

+++ Das Medienhaus Burda investiert – gemeinsam mit den Altgesellschaftern – erneut in das 2015 gegründete Frankfurter Kaffee-Startup roastmarket. Das Koffein-Startup wurde von Boris Häfele und Philip Müller gegründet. #StartupTicker

Gaming Shikenso: Eine KI soll die Esport-Branche erobern

Shikenso: Eine KI soll die Esport-Branche erobern
Montag, 19. März 2018 ds-Team

Sie eint die Liebe zu Computerspielen: Die Gründer des Frankfurter Startups Shikenso entwickeln eine künstliche Intelligenz, die Live-Streams von Twitch übersichtlicher macht. Mit dem “Shikenso Eye” lassen sich die Stream-Inhalte komfortabel filtern.

Deal-Monitor B2B-Apartmentdienst bekommt weitere Millionenspritze

B2B-Apartmentdienst bekommt weitere Millionenspritze
Sonntag, 4. März 2018 ds-Team

+++ Nicht genannte Investoren pumpen einen mittleren siebenstelligen Betrag in Acomodeo mit Sitz in Frankfurt am Main. Bei Acomodeo geht es um so genannte Serviced Apartments. 2016 flossen bereits 2,5 Millionen Euro in Acomodeo. #StartupTicker