#DealMonitor

SWMH kauft 7Mind – ryd bekommt Millionen

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Mastercard investiert in ryd (ehemals TankTaler). Zudem übernimmt die Berliner Offerista Group die bulgarische Prospecto Group.
SWMH kauft 7Mind – ryd bekommt Millionen
Dienstag, 21. Januar 2020Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 21. Januar werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Personio
+++ Der amerikanischeInvestor Accel investiert – wie bereits im Dezember berichtet – gemeisamLightspeed Venture Partners und Lars Dalgaard, dem Gründer von SuccessFactors, sowie Index Ventures, Northzone, Global Founders Capital und Picus Capital 75 Millionen US-Dollar in das Münchner Unternehmen Personio. Insgesamt flossen nun schon 130 Millionen Dollar in Personio. Personio positioniert sich als HR-Softwarelösung für kleine und mittelständische Unternehmen.

ryd
+++ Mastercard und ein süddeutscher Automobilhersteller investieren einen zweistelligen Millionenbetrag in das Münchner Startup ryd (ehemals TankTaler). Das  2014 gegründete FinTech bietet mit ryd pay eine bargeldlose Bezahlfunktion direkt an der Zapfsäule an.  ryd box, ein OBD2-Stecker, wiederum verwandelt jedes Auto in ein Smartcar. Das frische Kapital soll unter anderem in die Europaexpansion fließen.

FUSIONEN

Prospecto Group
+++ Die Berliner  Offerista Group übernimmt die bulgarische Prospecto Group. Die Offerista Group, die 2016 von Tobias Bräuer und Benjamin Thym gegründet wurde, steht für Marken wie Barcoo, Marktjagd und Wunderkauf. Prospecto wiederum betreibt “ein weitreichendes Netzwerk in 16 europäischen Ländern mit starkem Fokus auf die CEE-Märkte mit Büros in Sofia, Budapest und Bukarest”.

EXITS

7Mind
+++ Die Südwestdeutsche Medienholding (SWMH) übernimmt die Medi­ta­ti­ons-App 7Mind, die 2014 von Paul Kohtes, Jonas Leve und Manuel Ronnefeldt in Dortmund gegründet wurde, zuletzt aber in Berlin residierte. Nach eigenen Angaben haben über 1,5 Millionen Nutzer die 7Mind-App bereits heruntergeladen. Für die SWMH (unter anderem “Süddeutsche Zeitung”) ist die Übernahme von 7Mind die erste im neu geschaffenen Ventures Geschäft. Rund 20 Mitarbeiter wirkten zuletzt für das Startup.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock