#StartupTicker Kölner Rapper Eko Fresh gründet Kiosk-Lieferdienst

liefertuete.de positioniert sich als eine Art Kiosk-Lieferdienst. Zum Start verspricht die Jungfirma ihren Kunden den Zugriff auf über 1.000 Artikel. Diese will das Startup in 50 Minuten an seine Kunden ausliefern. Was ein wenig an flaschenpost und Co. erinnert.
Kölner Rapper Eko Fresh gründet Kiosk-Lieferdienst

+++ Eines der vielen Kölner Startups, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat, ist liefertuete.de. Das Startup geht aber auch erst in wenigen Wochen an den Start. liefertuete.de positioniert sich als eine Art Kiosk-Lieferdienst. Zum Start verspricht die Jungfirma ihren Kunden den Zugriff auf über 1.000 Artikel. Diese will das Startup in 50 Minuten an seine Kunden ausliefern. Was ein wenig an flaschenpost und Co. erinnert.

+++ Zum Team von liefertuete.de gehört auch Ekrem Bora, also der bekannte Kölner Rapper Eko Fresh. Zudem gehören Cüneyt Kizilkaya, Malic Bargiel und Tobias Kim zum Gründerteam. “Stell dir folgendes vor: Du feierst eine Party zuhause, hast keine Lust mehr rauszugehen und brauchst Kippen – dann rufst du uns an und wir bringen dir das nach Hause”, erklärte der Musiker dem Kölner “Express” kürzlich das Konzept hinter liefertuete.de.  Eko Fresh will sich beim Startup insbesondere um das Marketing kümmern.

+++ Das Konzept steht und fällt sicherlich mit der Logistik. Einmal Kaugummis, Bier und Chips durch Köln zu fahren dürfte sich kaum lohnen. Selbst diverse Brötchendienste sind in den vergangenen Jahren immer wieder daran gescheitert, dass die Leute einfach zu wenig ordern. Auch das Kölner Startup wandelte sich wohl deswegen vom simplen Frühstückslieferdienst zum Caterer, der auch Privatkunden am Sonntag das Frühstück ins Haus bringt.

Durchstarten in Köln – #Koelnbusiness

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit circa 400 Startups, über 60 Coworking Spaces, Acceleratoren und Inkubatoren sowie attraktiven Investoren, zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt von der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH. #Koelnbusiness auf LinkedIn, Facebook und Instagram.

KoelnBusiness

Foto (oben): Shutterstock

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.