Offline

Startups, die 2021 leider gescheitert sind

Startups, die 2021 leider gescheitert sind

Startups, die 2021 leider gescheitert sind
Mittwoch, 21. Juli 2021
VonTeam

Nicht alle Startups und Grownups sind erfolgreich! Leider sind auch 2021 schon wieder einige große und kleine deutsche Startups gescheitert. Darunter das Logistik Startup Fliit, das FinTEch Flex Payment und die Travel-Jungfirma Mapify.

Das millionenschwere Logistik-Startup Fliit steht vor dem Aus

Das millionenschwere Logistik-Startup Fliit steht vor dem Aus

Das millionenschwere Logistik-Startup Fliit steht vor dem Aus
Mittwoch, 7. Juli 2021
VonAlexander Hüsing

Investoren wie BTH Technologie Holding, b10, die Reederei Maersk, Alstin Capital, WestTech Ventures, IBB Ventures und PDV Inter-Media Venture investieren in den vergangenen Jahren rund 13 Millionen Euro in das Logistik-Unternehmen Fliit. Nun ist das Startup insolvent.

Startups, die 2021 bereits gescheitert sind

Startups, die 2021 bereits gescheitert sind

Startups, die 2021 bereits gescheitert sind
Mittwoch, 21. April 2021
VonTeam

Nicht alle Startups und Grownups sind erfolgreich! Leider sind auch 2021 schon wieder einige große und kleine deutsche Startups gescheitert. Darunter: Flex Payment, Mapify und Swarm Protein.

Über 35 Startups, die 2020 leider gescheitert sind

Über 35 Startups, die 2020 leider gescheitert sind

Über 35 Startups, die 2020 leider gescheitert sind
Dienstag, 5. Januar 2021
VonTeam

Nicht alle Startups und Grownups sind erfolgreich! Leider sind auch 2020 wieder einige große und kleine deutsche Startups und Online-Projekte für immer von der digitalen Bildfläche verschwunden. Zumindest einige Unternehmen konnten nach einer Insolvenz aber wieder durchstarten.

#EXKLUSIV Tank & Rast macht fromAtobB dicht

#EXKLUSIV Tank & Rast macht fromAtobB dicht

#EXKLUSIV Tank & Rast macht fromAtobB dicht
Mittwoch, 16. Dezember 2020
VonAlexander Hüsing

Tank & Rast wickelt seinen Ableger fromAtobB ab. Der Raststättenbetreiber hatte die Buchungsplattform für Bahnangebote, Flüge, Mitfahrgelegenheiten und Fernbusverbindungen erst Anfang 2018 aus der Insolvenz heraus übernommen.

Startups, die 2020 (bisher) leider gescheitert sind

Startups, die 2020 (bisher) leider gescheitert sind

Startups, die 2020 (bisher) leider gescheitert sind
Dienstag, 3. November 2020
VonTeam

Nicht alle Startups sind erfolgreich! Leider sind auch in den vergangenen Monaten wieder einige große und kleine deutsche Startups und Online-Projekte für immer von der digitalen Bildfläche verschwunden. Andere Jungfirmen schlitterten in die Insolvenz.

Bonavi ist insolvent – und auch Almondia, Seedheart, Mauz & Wauz, 3DyourBody, Pingonaut und mobileJob

Bonavi ist insolvent – und auch Almondia, Seedheart, Mauz & Wauz, 3DyourBody, Pingonaut und mobileJob

Bonavi ist insolvent – und auch Almondia, Seedheart, Mauz & Wauz, 3DyourBody, Pingonaut und mobileJob
Mittwoch, 14. Oktober 2020
VonAlexander Hüsing

Der Corona-Herbst nimmt seinen Lauf. Neben dem Kinderwagen-Startup Bonavi kämpfen auch Almondia, Seedheart, Mauz & Wauz, 3DyourBody, Pingonaut und mobileJob ums Überleben. Zumindest bei einigen Jungfirmen war die Corona-Krise der Grund für das jetzige Aus.

Monedo – der Kreditech-Nachfolger – ist insolvent

Monedo – der Kreditech-Nachfolger – ist insolvent

Monedo – der Kreditech-Nachfolger – ist insolvent
Mittwoch, 9. September 2020
VonAlexander Hüsing

Monedo steht vor dem Aus. Der Neustart beim Kreditech-Nachfolger ist damit gescheitert. Kreditech, 2012 von Sebastian Diemer und Alexander Graubner-Müller (beide nicht mehr an Bord) gegründet, war jahrelang eine der wichtigsten FinTech-Wetten Deutschlands.

Millionenschweres Marketing-Startup store2be wird liquidiert

Millionenschweres Marketing-Startup store2be wird liquidiert

Millionenschweres Marketing-Startup store2be wird liquidiert
Mittwoch, 9. September 2020
VonAlexander Hüsing

Die Corona-Krise zwingt ein weiteres Startup in die Knie. store2be stellt den Betrieb ein. Investoren wie Signa Innovations, Project A Ventures, Hevella Capital und die IBB Beteiligungsgesellschaft investierten in den vergangenen Jahren rund 7 Millionen in die Jungfirma.

#EXKLUSIV Millionen-Startup Loopline Systems ist insolvent

#EXKLUSIV Millionen-Startup Loopline Systems ist insolvent

#EXKLUSIV Millionen-Startup Loopline Systems ist insolvent
Dienstag, 18. August 2020
VonTeam

Loopline Systems kämpft ums Überleben. STS Ventures und Fawkes Ventures investierten noch 2018 eine siebenstellige Summe in das Startup, das einst von Project A angeschoben wurde. Fawkes Ventureshielt zuletzt rund 38 % an Loopline Systems.

Zeitgold – 50 Millionen schwer – gibt auf – Neustart als Sorted

Zeitgold – 50 Millionen schwer – gibt auf – Neustart als Sorted

Zeitgold – 50 Millionen schwer – gibt auf – Neustart als Sorted
Freitag, 31. Juli 2020
VonAlexander Hüsing

Zeitgold sammelte in den vergangenen Jahren rund 50 Millionen Euro ein. Die letzte Investmentrunde wurde im Mai verkündet. Das Unternehmen beschäftigte zuletzt 120 Mitarbeiter. Jetzt müssen rund 75 Mitarbeiter gehen und das Zeitgold-Produkt wird eingestellt.

Corona-Krise trifft navabi und rent-a-guide

Corona-Krise trifft navabi und rent-a-guide

Corona-Krise trifft navabi und rent-a-guide
Freitag, 24. Juli 2020
VonAlexander Hüsing

Der Plus-Size-Shop navabi kämpft ums Überleben. Zuletzt musste das Startup massive Umsatzeinbußen von bis zu 70 % erleiden. Eine weitere Corona-Insolvenz gibt es mit rent-a-guide zu beklagen. Und auch stampay, eine digitale Bonuskarte, insolvent.

Startups, die 2020 (bisher) leider gescheitert sind

Startups, die 2020 (bisher) leider gescheitert sind

Startups, die 2020 (bisher) leider gescheitert sind
Donnerstag, 23. Juli 2020
VonTeam

Nicht alle Startups sind erfolgreich! Leider sind auch in den vergangenen Monaten wieder einige große und kleine deutsche Startups und Online-Projekte für immer von der digitalen Bildfläche verschwunden. Andere Jungfirmen schlitterten in die Insolvenz.

Horizn Studios strebt Sanierungsverfahren an – 25 % der Mitarbeiter müssen gehen

Horizn Studios strebt Sanierungsverfahren an – 25 % der Mitarbeiter müssen gehen

Horizn Studios strebt Sanierungsverfahren an – 25 % der Mitarbeiter müssen gehen
Freitag, 24. April 2020
VonTeam

Corona-Krise: Horizn Studios strebt ein “Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung” ein. Zudem trennt sich das Berliner Startup von 25 % seiner Mitarbeiter. In den vergangenen Jahren flossen rund 25 Millionen Euro in das Berliner Smart-Luggage-Startup.

#EXKLUSIV Allianz stellt das Millionen-Projekt abracar ein

#EXKLUSIV Allianz stellt das Millionen-Projekt abracar ein

#EXKLUSIV Allianz stellt das Millionen-Projekt abracar ein
Dienstag, 14. April 2020
VonTeam

Die Allianz schiebt abracar aufs Abstellgleis. Zuvor platzte der Einstieg eines strategischen Investors. Die Allianz meinte es in der Vergangenheit durchaus ernst mit abracar: 2018 investierte das Unternehmen 11,5 Millionen in den Gebrauchtwagenvermittler.