#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.
Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ein ruhiger Donnerstag in Berlin. Die Sonne lacht ein wenig, die Vögel zwitschern lautstark vor den Redaktionsfenstern. Und dann kommt noch eine Einladung zu einem Investors Dinner rein – leider teilweise auf koreanisch (wie eine schnelle Googlesuche ergibt) und in Seoul. Egal, da bleibt mehr Zeit für die neuesten VC-Deals. Alle Deals der letzten 24 Stunden gibt es auch heute wieder kompakt im aktuellen #DealMonitor.

Venture Capital

nextmarkets
+++ Axel Springer Media for Equity, der Krypto-Investor Cryptology und der Hedge-Fonds-Manager Alan Howard investieren mit den Altinvestoren Finlab, Peter Thiel und dem Unternehmer Falk Strascheg 6 Millionen Euro (ein Teil davon sind Media-Leistungen) in das Kölner FinTech nextmarkets. Das Startup wurde von den Brüdern Manuel und Dominic Heyden gegründet, die bereits die ayondo gegründet haben. Bei nextmarkets geben professionelle Trader den Nutzern Anlagetipp. Dank eine Banzlizenz (Malta) können die Nutzer bei nextmarkets nun auch echtes Geld investieren.

sennder
+++ Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert investieren gemeinsam mit den Altinvestoren Dynamo Venture Capital und Scania Growth Capital, dem Corporate-Fund des bekannten schwedischen Nutzfahrzeugherstellers, in die digitale Spedition sennder (Komplettladungen)- wie ein Blick ins Handelsregister verrät. Bei der illustren Runde ist von einem deutlichen Millioneninvestment auszugehen. Zumal Scania bereits im vergangenen Jahr eine Millionensumme in sennder, gegründet 2015, investierte. #EXKLUSIV

Buah
+++ Der österreichische Food-Investor Square One Foods, Christoph Schnug und ein Familienunternehmen aus Hamburg investieren eine mittlere sechsstellige Summe in das Berliner Startup Buah, das gefriergetrocknete Früchte anbietet – siehe Gründerszene. Das Food-Startup wurde von den Geschwistern Jessica und Daniel Krauter gegründet.

TTTech
+++ Die Privatstiftung B&C steigt bei der Softwareschmiede TTTech ein und hält nun 9 % am Wiener Unternehmen, dass unter anderem Technologien für autonomes Fahren entwickelt. “Über die Summe wurde Stillschweigen vereinbart, es muss sich dabei allerdings um ein Investment in zweistelliger Millionenhöhe handeln” – berichtet Trending Topics. TTTech beschäftigt weltweit 1.700 Mitarbeiter. Umsatz (2016): 96,6 Millionen Euro.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer 
Jobbörse
 findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.