IPO am 15. Juni Home24 geht volles Risiko! Preisspanne = Bis zu 24,50 Euro

+++ Der Berliner Möbelshop Home24 geht bekanntlich an die Börse. Am 15. Juni soll es so weit sein. Nun gab das Grownup, das zuletzt 276 Millionen Umsatz erwirtschaftete (Verlust: 22 Millionen), die Preisspanne für den IPO bekannt. Diese liegt zwischen 19,50 bis 24,50 Euro. #StartupTicker
Home24 geht volles Risiko! Preisspanne = Bis zu 24,50 Euro

+++ Der Berliner Möbelshop Home24 geht bekanntlich an die Börse (Prime Standard, Börse Frankfurt)! Am 15. Juni soll es so weit sein. Nun gab das Grownup, das zuletzt 276 Millionen Umsatz erwirtschaftete (Verlust: 22 Millionen), die Preisspanne für den IPO bekannt. Diese liegt zwischen 19,50 bis 24,50 Euro. Anders als HelloFresh, das zum Mini-Preis von 10,25 Euro an die Börse ging, setzt Mehrheitseigner Rocket Internet (41 %) somit auf volles Risiko. 150 Millionen Euro will Home24 mit dem Börsengang einsammeln. Wichtig: Die Altaktionäre werfen keine Papiere auf den Markt. “Wir sind überzeugt, dass das frische Kapital es uns ermöglichen wird, innerhalb der nächsten 18 Monate auf bereinigter EBITDA-Basis gruppenweit profitabel zu sein”, sagt Home24-Chef Marc Appelhoff. Hoffentlich geht dieser hochpreisige Treufelsritt gut aus: Zuletzt konnte nfon (immerhin profitabel) seine Preisspanne am Markt nicht durchsetzen.

+++ Im #StartupTicker tickert die Redaktion von deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Startup- und Digital-Szene so alles los ist.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): ds