Brandneu Searchtalent! Jetzt kommt der digitale Headhunter

"Wir wollen den Headhunting-Markt disrupten. Das heißt wir wollen es mit Searchtalent möglich machen die Königsdisziplin des Recruiting - die direkte Bewerberansprache, auch Direct Search genannt, zu digitalisieren", sagt Gründer Benjamin Visser.
Searchtalent! Jetzt kommt der digitale Headhunter

Das Berliner Startup Searchtalent will die direkte Bewerberansprache, auch Direct Search genannt, zu digitalisieren. “Für mich ist innerhalb der Recruiting-Branche, ein enormer Bedarf an Digitalisierung zu leisten. Dabei wollen wir uns im ersten Schritt hauptsächlich, auch im Zeitalter des Fachkräftemangels, auf die proaktiven Ansprachen konzentrieren. Mit Searchtalent schaffen wir eine durch KI gestützte, skalierbare und intelligente Lösung und setzen den ersten Schritt im RecTec”, sagt Gründer Benjamin Visser.

Als Wettbewerber hat er Offline-Headhunting-Agenturen ausgemacht. “Die bekannten Online Recruiting-Lösungen welche ich sonst kenne, bieten eher plattformbasiertes Recruiting an oder kümmern sich ‘nur’ um das Matching oder die Bewerberverwaltung. Unser Ansatz aber ist es ja proaktiv Bewerber anzusprechen. Da kenne ich bisher noch keine digitale Lösung.” Bisher hat Visser Searchtalent mit eigenen Mitteln finanziert. Refinanzieren soll sich der Dienst über eine monatliche Pauschale.

Im Mini-Interview mit deutsche-startups.de stellt Visser das Konzept hinter Searchtalent einmal kurz und knapp vor.

Welches Problem wollt Ihr mit Searchtalent lösen?
Wir wollen den Headhunting-Markt disrupten. Das heißt wir wollen es mit Searchtalent möglich machen die Königsdisziplin des Recruiting – die direkte Bewerberansprache, auch Direct Search genannt, zu digitalisieren. Vor allem kleine- und mittelständische Unternehmen haben weder die Ressourcen – Inhouse Recruiter – noch die finanziellen Mittel – für externe Headhunter – um die direkte Bewerberansprache durchzuführen und Personal für sich zu gewinnen. Zusammenfassend kann man sagen: Wir wollen digitales Headhunting zum bezahlbaren Preis anbieten.

Jede Woche entstehen dutzende neue Startups, warum wird ausgerechnet Searchtalent ein Erfolg?
Weil wir die ersten sind welche sich den Milliarden-Markt des Headhuntings annehmen und sich auf die direkte Bewerberansprache fokussieren. Die direkte Bewerberansprache ist in Zeiten des Fachkräftemangels eines der Maßnahmen, welche noch am ehesten Erfolg bringen. Dieses zu digitalisieren ist eine Riesen-Challenge – mit sehr großen Chancen. Ebenso ist es so das ich seit mehr als zehn Jahren als Recruiter tätig bin – ich kenne also die Herausforderungen und Prozesse des Recruiting sehr gut.

Wo steht Searchtalent in einem Jahr?
Im Wachstumskurs, auf gesunden Beinen weiterhin in Berlin als Headquarter mit einem Standort in den USA und Mitgestalter einer TechRec Bewegung.

Kennt Ihr schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Mehr Startup-Substanz im Newsfeedfolgt ds auf Facebook

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.