Offline Crowdfinanziertes MyCouchbox ist am Ende

+++ Der junge Abo-Commerce-Anbieter MyCouchbox, der seit 2014 monatlich Süßigkeiten und Snacks verschickt, ist am Ende. MyCouchbox wurde von Sarah Haide und Clemens Walter gegründet. Lange Zeit schien die Jungfirma recht gut im Geschäft. #StartupTicker
Crowdfinanziertes MyCouchbox ist am Ende

+++ Der junge Abo-Commerce-Anbieter MyCouchbox, der seit 2014 monatlich Süßigkeiten und Snacks verschickt, ist am Ende. “Wir haben in den letzten Wochen und Monaten intensiv versucht eine Möglichkeit zu finden, das Überleben der MyCouchbox zu sichern. Nach unzähligen Versuchen sind unsere Bemühungen leider gescheitert, was letztendlich auch mit der Absage eines möglichen Investors zusammenhängt”, teilt das Startup seinen Nutzern mit. Nun blieb nur noch der Weg ins Insolvenzverfahren. MyCouchbox wurde von Sarah Haide und Clemens Walter gegründet. Lange Zeit schien die Jungfirma recht gut im Geschäft. Über Companisto sammelte MyCouchbox 2015 300.000 Euro ein. Zudem investierte der ehemalige Stuttgarter Supermarkt-Unternehmer Helmut Nanz eine sechsstellige Summe in die Abo-Snackbox.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Aktuelle Meldungen

Alle