Deal-Monitor Decimo kauft seine Crowdinvestoren raus

+++ Das junge Start-up Decimo kauft seine Crowdinvestoren raus. "Aufgrund des über Plan liegenden Wachstums war es uns möglich den Crowdinvestoren schon vorzeitig das Darlehen zurückzuzahlen", sagt Geschäftsführer Andreas Dubrow. #StartupTicker
Decimo kauft seine Crowdinvestoren raus

+++ Das junge Start-up Decimo kauft seine Crowdinvestoren raus. “Aufgrund des über Plan liegenden Wachstums war es uns möglich den Crowdinvestoren schon vorzeitig das Darlehen zurückzuzahlen”, sagt Geschäftsführer Andreas Dubrow. Der Factoringdienst hatte 2015 über FunderNation 108.005 Euro eingesammelt. Die Investitionsbank Berlin und die Hypovereinsbank pumpten im Sommer des vergangenen Jahres 500.000 Euro in Decimo. Das Berliner FinTech-Startup wurde 2014 von Andreas Dubrow und Philipp Kalwies gegründet.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle