"Es gab null Probleme!" Alltag!? Wenn der Ex-Chef plötzlich dein Mitarbeiter ist

Matthias Meyer ist seit dem vergangenen Jahr CTO von Urlaubsguru. Zuvor arbeitete er bei G Data. Dort war er der Vorgesetzte von Urlaubsguru-Mitgründer Daniel Marx. "Es gab null Probleme! Ich kann mich voll und ganz auf ihn verlassen", sagt Marx zu der ungewöhnlichen Konstellation.
Alltag!? Wenn der Ex-Chef plötzlich dein Mitarbeiter ist

Die erfolgreiche Reiseplattform Urlaubsguru ist immer eine Geschichte wert. Mal sorgt das junge Unternehmen für Schlagzeilen, weil alle Mitarbeiter hitzefrei bekommen, mal kündigt das junge Team an, mit allen Mitarbeitern nach Las Vegas zu fliegen, mal eröffnet die Plattform ein echtes Reisebüro in Unna. Kurzum: Das PR-Team des Start-ups macht einen guten Job und sorgt auch abseits von strategischen Entscheidungen wie der Offline-Expansion immer wieder für reichlich Berichte über Urlaubsguru.

Ebenfalls eine schöne Geschichte aus Holzwickede bei Dortmund wert ist Matthias Meyer, seit dem vergangenen Jahr CTO von Urlaubsguru. Meyer wirkte zuvor bei G Data in Bochum. Dort war Meyer der Vorgesetzte von Daniel Marx, der im Sommer 2012 zusammen mit Daniel Krahn Urlaubsguru gegründet hat. “Matthias hat mir den Weggang von G Data nicht erschwert; im Gegenteil: er war auch danach immer mit Rat und Tat zur Seite. Rund ein Jahr nach dem Wechsel kann ich sagen: Es gab null Probleme! Ich kann mich voll und ganz auf ihn verlassen und es gibt keinerlei Reibereien, wie man sich das möglicherweise zwischen Ex-Chef und Mitarbeiter durchaus vorstellen könnte”, sagt Marx.

Auch Meyer fühlt sich als Untergebener wohl bei Urlaubsguru: “Wir haben auch in der Zeit bei G Data schon immer auf Augenhöhe gearbeitet. Teamwork ist mir sehr wichtig. Das kann ich nun auch beim Urlaubsguru umsetzen. Ich begleite das Unternehmen schon seit der Gründung auf privater, persönlicher Ebene. Ich bin von der Sache mehr als überzeugt und das hat mich dann auch dazu bewegt, den Arbeitgeber zu wechseln. Für mich sind es spannende Herausforderungen in einem agilen Unternehmen, bei dem alle am gleichen Strang ziehen und an die gemeinsame Vision glauben.” Schön wenn so eine Konstellation funktioniert.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle