Deal-Monitor Berliner Auktionshaus übernimmt Auctionata-Reste

+++ Das Berliner Auktionshaus Historia übernimmt die "Web- und Namensrechte des Auktionshauses Auctionata". Das Digitalunternehmen Auctionata schlitterte Anfang dieses Jahres in die Insolvenz und konnte nicht mehr gerettet werden. #StartupTicker
Berliner Auktionshaus übernimmt Auctionata-Reste

+++ Das Berliner Auktionshaus Historia übernimmt die “Web- und Namensrechte des Auktionshauses Auctionata“. In einer Mail an die Auctionata-Kunden, die deutsche-startups.de vorliegt, heißt es: “Hiermit möchten wir Sie informieren, dass Herr Rechtsanwalt Christian Graf Brockdorff, die Web- und Namensrechte des Auktionshauses Auctionata Paddle8 AG an das Berliner Auktionshaus Historia übertragen hat und dieses zugleich als alternatives Auktionshaus zur Versteigerung der bereits eingelieferten Kommissionsware empfiehlt”. Kunstfans, die noch Objekte bei Auctionata eingelagert hätten, “erhalten in den nächsten Tagen eine E-Mail und einen Brief vom Insolvenzverwalter mit dem Angebot der Übergabe der Objekte an das Historia Auktionshaus”. Auctionata schlitterte Anfang dieses Jahres in die Insolvenz und konnte nicht mehr gerettet werden. Knapp 100 Millionen flossen in Auctionata und Paddle8.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Finaler Banner

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock