Die Höhle der Löwen #dhdl Zum Start steigen sechs Start-ups in den Löwenkäfig

An diesem Dienstag flimmert bei Vox wieder "Die Höhle der Löwen" über den Bildschirm. In der ersten Show der dritten Staffel sind Ankerkraut, Evrgreen, Bügel-Clou, Limberry,Dental Power Splint und FindPenguins an Bord. Wir freuen uns wieder auf einen spannenden Abend und viele Deals.
Zum Start steigen sechs Start-ups in den Löwenkäfig

In der dritten Staffel der VOX-Erfolgsshow “Die Höhle der Löwenwittert die runderneuerte Jury fette Beute. Neben den altgedienten Löwen Frank Thelen, Jochen Schweizer und Judith Williams sind mit Ralf Dümmel, Chef des internationalen Handelsunternehmens DS Produkte, und AWD-Gründer Carsten Maschmeyer gleich zwei neue Investoren an Bord – hier die 5 alten und neuen Löwen in der Übersicht – samt Links zu deren Profilen im Social Web. Nun aber rein in die Löwengrube.

Die neuen Löwen-Start-ups im Portrait

Ankerkraut
Als erster Gründer betritt Stefan Lemcke die “Höhle der Löwen”. Der 39-Jährige lebte als Kind viele Jahre in Tansania, wo er schon früh lernte, wie man selbst Gewürze mischt. In Deutschland ärgerte er sich später über die schlechte Qualität oder die hohen Preise von Gewürzmischungen. Gemeinsam mit seiner Frau Anne (37) gründete er darum “Ankerkraut“. Inzwischen bietet er über 100 verschiedene selbst gemischte Gewürze an – mit großem Erfolg. Um weiter zu wachsen und neue Maschinen kaufen zu können, erhofft er sich 300.000 Euro gegen 10 Prozent Firmenanteile. Werden Stefan und Anne Lemcke “Die Höhle der Löwen” wirklich mit dem gewünschten Investment verlassen? Passend zum Thema: “Die nötige Würze mit Ankerkraut“.

Evrgreen
Auch Philip Ehlers (38) aus Berlin und Jan Nieling (37) aus Köln setzen auf die Zusammenarbeit mit einem “Löwen”: In ihrem Online-Shop “Evrgreen” verkaufen die Gründer vielfältige Pflanzen, die besonders einfach zu pflegen sind und mit “Erste Hilfe”-Set und Bedienungsanleitung geliefert werden. Für weiteres Wachstum erhoffen sich die Gründer aus Köln und Berlin in der “Höhle der Löwen” 500.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Doch kaum in der “Höhle” angekommen, fahren die “Löwen” ihre Krallen aus. Können die “Evrgreen”-Gründer einen “Löwen” für ihr Start-up gewinnen? Passend zum Thema: “Evrgreen hat ein Herz für Pflanzen“.

Bügel-Clou
Christian Peitzner-Lloret möchte die “Höhle der Löwen” ebenfalls mit einem Investment verlassen: Der 50-Jährige, der viele Jahre als Rechtsanwalt sowie als Manager bei Großkonzernen tätig war, entwickelte den praktischen “Bügel-Clou“. Mit dem Ärmelspanner lässt sich das mühsame Bügeln von Ärmeln vereinfachen. Nun erhofft sich der Gründer 120.000 Euro gegen 12 Prozent Firmenanteile. Doch passt die Bügel-Hilfe zu einem der Investoren – und gelingt es Christian Peitzner-Lloret einen oder mehrere “Löwen” zu begeistern?

Limberry
Für ihren großen Traum hat die Hamburgerin Sibilla Kawala-Bulas ihren sicheren Job im Familien-Unternehmen aus dem Bereich des Stahlhandels aufgegeben. Die 32-Jährige hat sich mit Haut und Haar der Trachtenmode verschrieben. Gestartet ist die sympathische Hamburgerin 2010, heute finden die Kundinnen in ihrem exklusiven Limberry-Onlineshop alles was das Trachtenherz begehrt. Ob über den Konfigurator ein eigenes, individuelles Dirndl gestalten, ein Trachtenstück aus der eigenen exklusiven Limberry-Kollektion oder aus dem Sortiment von anderen namhaften Designern auswählen – hier wird jeder fündig. Innerhalb von zwei Jahren konnte sie ihren Umsatz um das 15-fache steigern, doch reicht es bei den horrenden Mieten noch nicht für eine Gewerbeimmobilie. So wurden ihr Wohn- und Schafzimmer kurzerhand zum Limberry-Lager umfunktioniert. Nun erhofft sich die Gründerin 150.000 Euro von den “Löwen” und würde dafür 10 Prozent ihrer Unternehmensanteile abgeben. Mit ihrem sehr gut vorbereiteten Pitch und ihren Unternehmenszahlen begeistert sie alle fünf Löwen, doch wird es am Ende auch zu einem Deal kommen? Passend zum Thema: “Limberry – der Erfolg kam mit einer Konzeptänderung“.

Dental Power Splint
Dr. Steffen Tschackert (56) und Marc Schulze (40) präsentieren den “Löwen” den “Dental Power Splint” – eine Mundschiene zur Leistungssteigerung für Sportler. Durch das Tragen der patentierten Dental Power Splint Schiene soll die ideale Bissposition gefunden und fixiert werden, damit die umliegende Muskulatur entspannt wird und der Kiefer sich ähnlich wie in einer natürlichen Ruheposition befindet. Diese ideale Position wird dann durch eine individuell angefertigte Schiene für den Kiefer fixiert. Das Resultat: Eine effizienter arbeitende Körpermuskulatur und eine verbesserte Körperstatik, höhere Kraftleistung, gesteigerter Bewegungsumfang und verbessertes Gleichgewicht sowie Koordination. Im letzten Jahr konnten schon 200 Schienen verkauft werden und der Umsatz lag bei 300.000 Euro. Mit der gewünschten Investition von 500.000 Euro für 25 Prozent der Unternehmensanteile sollen unter anderem Studien finanziert werden. Wird einer der “Löwen” zugreifen?

FindPenguins
Der Münchner Tobias Riedle (33) ist ein wahrer Globetrotter und so entstand die Idee für seine Reise-Website “Find Penguins” 2013 während einer Weltreise mit seiner Freundin. Damit bietet er einen neuen Weg an Reiseerlebnisse festzuhalten und mit anderen zu teilen. Die sogenannten Footprints, die der User an beliebigen Orten auf einer Karte setzen kann, beinhalten kurze Geschichten und Fotos. Durch den Netzwerk-Kontext lassen sich mit “Find Penguins” die Reisen der Freunde und Familienmitglieder einfacher denn je miterleben. Geld hat der gelernte Programmierer mit seinem Start-up noch nicht verdient, wird er dennoch die Investoren mit seiner Reise-Website beeindrucken können und die gewünschten 200.000 Euro für 15 Prozent der Firmenanteile bekommen? Passend zum Thema: “Reisetagebuch mit FindPenguins anlegen“.

Jetzt runterladen: “Ich bin raus! – Deal – Micky Maus – Das ultimative ‘Die Höhle der Löwen’-Bullshit-Bingo

Fotogalerie: “Die Höhle der Löwen” (2016)

ds-dhdl-2016

Die erfolgreiche Gründer-Show “Die Höhle der Löwen” geht bereits in die dritte Staffel. In unserer Fotogalerie, kann sich jeder ein Bild von der Jury machen. Hier entlang in die 2016er Version der “Höhle der Löwen”.

Kennen Sie schon unseren #StartupTicker? Der #StartupTicker berichtet tagtäglich blitzschnell über die deutsche Start-up-Szene. Schneller geht nicht!

Foto (oben): VOX / Bernd-Michael Maurer

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.