5 neue Deals eGym sammelt 15 Millionen ein (und mehr Investitionen)

In unserer "Neue Deals"-Rubrik gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um eGym, Juniqe, Patience, Termine24 und Dynamic Yield. Redalpine, der High-Tech Gründerfonds und die German Startups Group investieren etwa eine Millionensumme in Juniqe.
eGym sammelt 15 Millionen ein (und mehr Investitionen)

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform.

eGym sammelt 15 Millionen ein

Finanzspritze: Highland Capital Partners, Bayern Kapital und High-Tech Gründerfonds investieren 15 Millionen US-Dollar in das Münchner Fitness-Startup eGym. Das 2010 gegründete Start-up “entwickelt, baut und vertreibt modernste Hightech-Produkte für den Fitnessmarkt”. Nach eigenen Angaben arbeitet das 100-köpfige Unternehmen profitabel. Seine Geräte vertreibt das junge Unternehmen momentan in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden. Weitere Länder sollen rasch folgen.

Juniqe sammelt Millionensumme ein

Neue Kohle: Redalpine, der High-Tech Gründerfonds und die German Startups Group investieren in Juniqe. Der Shop für “junge, urbane Kunst” wurde von Lea Lange, Marc Pohl und Sebastian Hasebrink gegründet. Das Trio übernahm erst kürzlich “große Teile des Berliner Start-ups stylemarks”. Im Zuge der Finanzierungsrunde fließt nun “ein ordentlicher siebenstelliger Betrag” in das Berliner Start-up. “Unsere Erfahrung ist sehr positiv: Wir machen bereits einen guten sechsstelligen Umsatz im Monat und wachsen stetig zwischen 60 und 70 % pro Monat“, sagt Mitgründerin Lange.

Patience sammelt Kapital ein

Geldsegen: Holtzbrinck Digital, die Internet-Beteiligungsholding der Holtzbrinck Publishing Group, investiert gemeinsam mit RI Digital Ventures in die Online-Lernplattform Patience. “Wir freuen uns sehr mit Holtzbrinck Digital und RI Digital Ventures erfahrene und starke Gesellschafter an unserer Seite zu haben, die uns inhaltlich und finanziell dabei unterstützen, Patience.io zu einem zentralen Anbieter für Lerntechnologie zu entwickeln. Die aktuelle Finanzierung wird in den Ausbau des Teams und die starke Internationalisierung des Angebots fließen”, sagt Nikolaus Thomale, Gründer von Patience.io. Holtzbrinck Digital hatte erst kürzlich angekündigt, stärker auf das Segment E-Learning setzen zu wollen.

Termine24 sammelt Millionensumme ein

Frisches Kapital: Wie bereits berichtet, investieren Paua Ventures, Otto Capital und Senovo investieren in Termine24. Wie vermutet, fließt dabei eine siebenstellige Summe in das Unternehmen, das von Alexander Henn gegründet wurde. Zuvor investieren bereits Xantera, Daniel Wild, Martin Sinner und Alexander Fugger in das Start-up. Eine sechsstellige Summe floss dabei. “Wir freuen uns sehr über das Vertrauen, dass uns unsere Investoren mit ihrer Beteiligung aussprechen“, sagt Termine24-Gründer Henn. “Mit dem neuen Kapital und unserem fähigen Team werden wir unsere Marktführerschaft als Kommunikations-Provider für kleine und mittlere lokal tätige Unternehmen zügig weiter ausbauen.“

ProSiebenSat.1 steigt bei Dynamic Yield ein

Einstieg: Die ProSiebenSat.1 Group investiert in Dynamic Yield, einen israelischen Anbieter für Website-Optimierung, der 2012 gegründet wurde. Ziel von ProSiebenSat.1 ist es nun, “die Angebote und Dienstleistungen von Dynamic Yield im deutschsprachigen Raum sowie weiteren europäischen Ländern zu vermarkten und zu etablieren”. Mit der Partnerschaft engagiert sich ProSiebenSat.1 erstmals in Israel.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Foto: Money from Shutterstock