Teuer ist das neue billig – #StartupTicker #11 (11.9.)

Heute tickern wir endlich einmal wieder fleißig, was in der deutschen Start-up-Szene so alles los ist. Mal kurz, mal lang, mal weltbewegend, mal banal. Wir freuen uns weiter über Anregungen, Kommentare und Kritik […]
Teuer ist das neue billig – #StartupTicker #11 (11.9.)

Heute tickern wir endlich einmal wieder fleißig, was in der deutschen Start-up-Szene so alles los ist. Mal kurz, mal lang, mal weltbewegend, mal banal. Wir freuen uns weiter über Anregungen, Kommentare und Kritik zu diesem kleinen Ticker-Experiment, welches hiermit bereits in die elfte Runde geht. Das Motto des Tages lautet an diesem kalten Mittwoch in Berlin: Teuer ist das neue billig.

17:00 Uhr: Für heute muss es reichen. Bis die Tage!

16:51 Uhr: Bald wird es ernst! “Bafin gibt Urbanara grünes Licht für Börsengang“.

16:49 Uhr: In Hannover passiert was!

16:41 Uhr! Mitmachen: Präsentiert Eure Geschäftsideen beim Buch Digitale Innovation Pitch! “Wir laden Studierende, Start-ups und Gründer ein, bei E:PUBLISH – dem Kongress für neues Publizieren – am 6. November 2013 in Berlin ihre kreativen Geschäftsmodelle und -ideen aus dem Bereich des Digitalen Publizierens vorzustellen”, teilt der Veranstalter mit.

16:40 Uhr: Hier noch ein Hinweis auf unseren Artikel zur Übernahme von Pauldirekt durch getgoods.

16:04 Uhr: Nicht verpassen! Das Reeperbahnfestival rockt!

15:53 Uhr: Flaregames übernimmt Keen Flare komplett – siehe auch Newsslash.

15:12 Uhr: Netflix verschläft weiter Deutschland!

14:50 Uhr: Getgoods übernimmt Pauldirekt. Siehe: “Elektronik-Händler Getgoods steigt ins Mode-Geschäft ein“.

14:32 Uhr: Unser täglich Rocket Internet gib’ uns heute! Siehe: “German business incubator Rocket Internet enters Romanian food delivery market with foodpanda“.

14:18 Uhr: Christian und seine Freunde! 6Wunderkinder bei amazon.de! Zitat: “6Wunderkinder ist mit zwischenzeitlich knapp 40 Mitarbeitern der Startup-Größe entwachsen. Neben einer guten Idee zur rechten Zeit bewiesen die Gründer auch Geschick bei der IT-Planung“.

13:50 Uhr: Wir schauen mal rüber zu Netzwertig.com! Dort gibt es diesen Artikel: “Figo: Das eigene Bankkonto als Schlüssel für clevere Finanzdienste“.

13:30 Uhr: Den passenden Namen für sein Start-up zu finden ist schwer. Hier einige Tipps.

13:02 Uhr: Am 20. September findet wieder die Venture Wiesn statt. Auch diesmal pitchen wieder Investoren vor Start-ups.

12:50 Uhr: Toroleo.de im Interview mit Kassenzone.de – siehe auch “Toroleo.de: Haben Preis- und Produktsuchmaschinen eine Zukunft?

12:36 Uhr: “Tolles” Fazit der Bild: “In der Hauptstadt gibt es für (fast) alles ein Start-up!

12:27 Uhr: Wir sind gespannt!

12:23 Uhr: Jetzt kümmern wir uns einmal um Glamloop! Siehe: “‘Vorhandene Plattformen waren sehr mühsam’ – Glamloop will den Preloved-Markt aufmischen“.

12:20 Uhr: Crowdfunding wirkt. Seedmatch teilt mit: “Auf der Crowdfunding-Plattform Seedmatch gelang es dem Münchner Startup foodieSquare, die bisher höchste zweite Finanzierungsrunde mit Hilfe von Privatinvestoren einzusammeln – mit über 360.000 Euro ein Europarekord für Crowdfunding für Startups”. Alles über foodieSquare: “Foodiesquare liefert leckere Überraschungsboxen mit exklusiven Lebensmitteln“.

12:14 Uhr: Passend zum Interview (12:04 Uhr) noch einmal der Hinweis auf unsere Aktion! Exklusiv für unsere Leserinnen und Leser: Lieblingsgericht auf Pizza.de empfehlen und 10 Euro als Dankeschön erhalten. Alle Infos unter dem Interview mit Pizza.de-GF Steinbach.

12:04 Uhr: Ging doch schneller als gedacht! Nach über einem Jahr Baggerarbeit, durfte ich endlich einen Pizza.de-GF interviewen: “‘Uns erscheint eine Fusion nicht sinnvoll’ – Sybille Steinbach von Pizza.de“.

11:25 Uhr: Kurze Pause, bin aber gleich wieder da.

11:01 Uhr: Immer gerne! Darum geht es: “Jetzt @b_to_v, @Mpolzin, @sascha_p, @klischka und @JanAlberti79 folgen“.

10:35 Uhr: Bei den Kollegen von Gründerszene gibt es heute einen Artikel über “Abi-Abbrecher gründet größten Fahrrad-Onlineshop“.

10:15 Uhr: Lesenswert! “Launchpad finalist Waymate turns to megacities for transport-booking success“.

9:51 Uhr: Dies bewegt unsere Leser gerade sehr! “Als Einzelgründer durchstarten – aber wie?“.

9:27 Uhr: Frisch aus Asien! “Travel portal Traveloka is first investment by Samwer brothers in Asia“. Gemeint ist der Samwer-Fonds Global Founders Capital, der zuletzt in Lingoda, Videdressing und GirlMeetsDress.com investierte.

8:58 Uhr: Über die zahlreichen Abgänge bei Team Europe haben wir bereits berichtet – siehe “12 Fakten, die man über den Strategiewechsel von Team Europe wissen muss“. Nun einmal eine konkrete Personalie: Annabella Da Encarnacao, zuletzt Marketing-Chefin bei Team Europe, wechselt als Director of Performance Marketing zum Berliner Start-up Babbel (www.babbel.com). “Ich freue mich darauf, für ein Unternehmen zu arbeiten, das eine Vision hat. Bei Babbel bin ich Teil dieser Vision und arbeite mit an dem Ziel, das bestmögliche Lernprodukt zu schaffen und es bekannt zu machen. Gleichzeitig ist es erfüllend, für ein Produkt zu arbeiten, das den Menschen hilft”, sagt Annabella Da Encarnacao. PS: Ursprünglich lautete dieses Zitat ein klein wenig anders, war aber in der Form eher ungeschickt formuliert (12: 49 Uhr).

8:40 Uhr: Fast verpasst, noch einmal Glückwunsch!

8:31 Uhr: So ist es! “Viele Gründer scheitern daran, dass sie ihr Konzept nicht richtig umsetzen, einen Markt adressieren, den es gar nicht gibt, oder schlichtweg als Team nicht funktionieren“, erklärt Patrick Meisberger von T-Venture in einem Artikel bei Spiegel Online.

8:22 Uhr: Jetzt zweimal etwas zum Betahaus! “Das Betahaus Hamburg ist gerettet” und “Das Betahaus Berlin ist fast ausgebucht“.

8:07 Uhr: Unser erster Artikel des Tages: “‘Das Big Picture ist das gleiche geblieben’ – Naomi Owusu von Tickaroo“. Tickaroo macht Fans zu Hobby-Reportern, die direkt vom Spielfeldrand twittern sollen.

8:04 Uhr: Direkt einmal ein Hinweis in eigener Sache! Unsere Redakteurin Elke Fleing hält am Sa., 29.08.2013 von 12.15 bis 13.00 Uhr eine Session zum Thema PR-Tipps für Start-ups beim Hamburger Reeperbahnfestival im Board Room (Arcotel Onyx Lobby): Die Praxis der PR-Arbeit hält so manches Fettnäpfchen bereit. Aus der Sicht der Online-Redaktion von deutsche-startups.de gibt Elke Fleing nützliche Tipps, wie sie sich vermeiden lassen und wie gute PR aussehen sollte.

7:58 Uhr: Guten Morgen, Start-up-Deutschland! Wir tickern heute wieder einmal den Start-up-Tag – zusätzlich zu unseren normalen Artikeln. Wir freuen uns über Anregungen und Kommentare zu diesem Experiment. Und: Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages noch aufgreifen sollten. Über Twitter am besten mit dem Hashtag #StartupTicker.

Die Ticker der vergangenen Tage im Überblick

* Klarmachen zum Entern! – #StartupTicker #10 (27.8.)
* Zurück zum Absender – #StartupTicker #9 (22.8.)
* Jetzt oder nie: Schrei vor Glück – #StartupTicker #8 (21.8.)
* Et hätt noch immer jot jejange – #StartupTicker #7 (20.8.)
* Man soll den Tag nicht vor dem Abend loben – #StartupTicker #6 (15.8.)

Foto: Golden egg among white hen eggs in carton pack, isolated on white background from Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle