Musikplayr öffnet endlich seine Pforten für alle und gewinnt Holtzbrinck als Investor

Das ambitionierte deutsche Musik-Start-up Musicplayr (www.musicplayr.com), ein Musicplayer für freiverfügbare Web-Musik, geht endlich offiziell an den Start. Zeitgleich mit dem weltweiten Startschuss verkündet das Berliner Start-up, welches von Stefan Vosskötter, Geschäftsführer von deutsche-startups.de, […]
Musikplayr öffnet endlich seine Pforten für alle und gewinnt Holtzbrinck als Investor

Das ambitionierte deutsche Musik-Start-up Musicplayr (www.musicplayr.com), ein Musicplayer für freiverfügbare Web-Musik, geht endlich offiziell an den Start. Zeitgleich mit dem weltweiten Startschuss verkündet das Berliner Start-up, welches von Stefan Vosskötter, Geschäftsführer von deutsche-startups.de, und Ex-Webnews-Macher Thorsten Lüttger geführt wird, den Einstieg von Holtzbrinck Ventures. Der Münchner Kapitalgeber, der das Duo schon bei Webnews unterstützte, investiert 500.000 Euro in Musicplayr. In den vergangenen Monaten sammelte das Start-up in der geschlossenen Betaphase stattliche 100.000 Nutzer ein. Nun sollen schnell weitere 100.000 hinzukommen.

Bei Musicplayr können Nutzer auf äußerst simple Art und Weise Musiklinks von verschiedenen Seiten wie YouTube, Soundcloud und Vimeo sowie von Musik-Blogs in privaten Playlists oder einem öffentlichen Musik-Blog sammeln. Mit dem integrierten Player lassen sich alle gesammelten Lieder und Videos nacheinander und ohne Unterbrechung abspielen. Auch der soziale Aspekt spielt bei Musicplayr eine wichtige Rolle: Die Nutzer können einander folgen und entdecken so ständig neue Musik. Künstler erhalten mit Musicplayr eine innovative, ansprechende Präsentationsplattform, über die sie mit ihren Fans interagieren können. Das frische Kapital soll in die technische Weiterentwicklung der coolen Musiksammelplattform fließen. Auf der Agenda steht unter auch eine iPhone-App.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Artikel zum Thema
* Stefan Vosskötter heuert bei Musicplayr an
* Fünfzehn Fragen an Thorsten Lüttger von Musicplayr
* Music is broken – jetzt kommt der Musicplayr

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.