Sehenswert: 4 Jahre Jimdo

Der Websitebaukasten Jimdo (www.jimdo.de) ist weiter über die deutschen Landesgrenzen bekannt. Seinen vierten Geburtstag feiert das Start-up mit einem kleinen Video (siehe oben) und einer spektakulären Infografik (siehe unten). Außerdem gibt es zum […]
Sehenswert: 4 Jahre Jimdo

Der Websitebaukasten Jimdo (www.jimdo.de) ist weiter über die deutschen Landesgrenzen bekannt. Seinen vierten Geburtstag feiert das Start-up mit einem kleinen Video (siehe oben) und einer spektakulären Infografik (siehe unten). Außerdem gibt es zum Geburtstag einige Zahlen: “Pünktlich zum vierten Geburtstag hat das Unternehmen die Marke von 3,5 Millionen Jimdo-Pages im Netz durchbrochen. Ebenso jährt sich zum ersten Mal der Launch der Jimdo Online-Shop- Funktion – über 30.000 Shopping-Möglichkeiten für Internetnutzer sind seitdem entstanden”, teilen die Hamburger mit. Und weiter: “Über 300.000 Produkte stehen auf Jimdo-Seiten zum Verkauf online und bislang konnten Jimdo-Nutzer insgesamt über 7,5 Millionen Euro Umsatz über diese Shops erwirtschaften”. Bis zum fünften Wiegenfest will kräftig wachsen – geplant sind unter anderem weitere Sprachversionen.

Hausbesuch bei Jimdo

Imn Oktober 2010 besuchte deutsche-startups.de den Baukasten-Lieferanten in seinem Altonaer Büro. Dort bewohnt das Team 750 Quadratmeter. Einen Kicker gibt es bei Jimdo nicht zu sehen, dafür allerlei Interessantes: an die Wand gepinnte Webseiten, einen Indoor-Garten mit Bewässerungsanlage und das Büro in Miniaturausgabe. Hier geht es zur Fotogalerie.

ds_jimdo_hausbesuch

Artikel zum Thema
* “Noch in diesem Jahr schreiben wir schwarze Zahlen” – Matthias Henze von Jimdo im Interview
* Jimdo setzt auf Netzwerk-Funktionen
* Zehn Fragen an Matthias Henze von Jimdo
* Samwer-Brüder steigen bei Jimdo ein
* Jimdo geht nach China
* Jimdo baut jedem seine Wunsch-Website

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.