Jimdo GmbH

Jimdo

  • Firmenname:Jimdo GmbH
  • URL:http://www.jimdo.com/
  • Geschäftsführer/Vorstand:Fridtjof Detzner, Matthias Henze, Christian Springub
  • Gründer:siehe oben
  • Investoren:European Founders Fund
  • Gründungsjahr:2007
  • Firmensitz:Hamburg
  • Geschäftsmodell:Website-Baukasten
  • Kontakt:team (at) jimdo (punkt) com

Neueste Artikel

Alle

#Zahlencheck Jimdo kommt auf 35,8 Millionen Umsatz (+21,6 %) – Jahresfehlbetrag sinkt deutlich (-73,4 %)

Jimdo kommt auf 35,8 Millionen Umsatz (+21,6 %) – Jahresfehlbetrag sinkt deutlich (-73,4 %)
Donnerstag, 16. Mai 2019 Alexander Hüsing

2017 stieg der Umsatz des Hamburger Unternehmens Jimdo, das weltweit einen einfach zu bedienenden Webbaukasten vertreibt, auf stattliche 35,8 Millionen Euro. Der Jahresfehlbetrag sank gleichzeitig auf 2,5 Millionen. Einige gesetzte Ziele verfehlten die Hanseaten 2018 aber.

#Zahlencheck So führte das schnelle Wachstum Jimdo – trotz gutem Umsatzplus – in die Krise (9,3 Millionen Verlust)

So führte das schnelle Wachstum Jimdo – trotz gutem Umsatzplus – in die Krise (9,3 Millionen Verlust)
Donnerstag, 27. September 2018 Alexander Hüsing

Von 2014 stieg die Zahl der Jimdo-Mitarbeiter von 170 auf rund 260. Die Personalkosten stiegen von 8,1 Millionen (2014) auf 13,3 Millionen (2016). Dann der große Knall: Ende 2016 mussten 65 Mitarbeiter das Grownup verlassen. Inzwischen geht es bei Jimdo wieder ruhiger zu.

Interview Jimdo – Mit “klaren Strukturen” raus aus der Krise

Jimdo – Mit “klaren Strukturen” raus aus der Krise
Montag, 4. Dezember 2017 Alexander Hüsing

“Sich selbst zu verändern ist, wie wir ja alle wissen, nicht einfach. Aber wir sind es als gesamtes Team angegangen und haben schnell erste positive Anzeichen gesehen. Über das Jahr hat sich das verstärkt und der Launch von Dolphin war quasi das i-Tüpfelchen”, sagt Matthias Henze von Jimdo.

#5um5 5 so richtig schlechte Nachrichten aus der Startup-Welt

5 so richtig schlechte Nachrichten aus der Startup-Welt
Dienstag, 1. November 2016 Alexander Hüsing

Die Stimmung in der deutschen Gründerszene passt zum Herbstwetter. Immer mehr Start-ups müssen ihre Strukturen anpassen und dabei auch Mitarbeiter entlassen. Mit der Returbo-Pleite muss die Szene zudem die bisher größte deutsche Crowdinvesting-Pleite ertragen. Und: Die VC-Geber werden vorsichtiger.

"Harte Entscheidung" Zu schnell gewachsen: Jimdo entlässt 25 % der Mitarbeiter

Zu schnell gewachsen: Jimdo entlässt 25 % der Mitarbeiter
Mittwoch, 26. Oktober 2016 Alexander Hüsing

Bei der Wohlfühloase Jimdo, einem der Vorzeige-Start-ups der Hansestadt Hamburg herrscht schlechte Stimmung! Das 2007 gegründete Unternehmen muss 25 % seiner Mitarbeiter entlassen. “Durch die Umstrukturierung soll die Agilität des Unternehmens verstärkt werden”, teilt das Start-up mit.