Start-up-Spot: Shopperella

“Bei Shopperella gibt es ganz viele Schnäppchens”, haucht eine süße Fünfjährige in die Kamera. Seit Dezember läuft bei ProSieben und Sat.1 die Werbekampagne des Kindermode-Marktplatzes Shopperella (www.shopperella.de), der seit Ende Juli live ist. […]
Start-up-Spot: Shopperella

“Bei Shopperella gibt es ganz viele Schnäppchens”, haucht eine süße Fünfjährige in die Kamera. Seit Dezember läuft bei ProSieben und Sat.1 die Werbekampagne des Kindermode-Marktplatzes Shopperella (www.shopperella.de), der seit Ende Juli live ist. Die Konzeption des Spots folgt dem Ende der 80er Jahre sehr erfolgreichen Prinzip von “Dingsda”: Kinder beschreiben Dinge, Erwachsene müssen raten. Mit der Kampagne will das Kölner Start-up Eltern auf den Onlineshop aufmerksam machen und für viele weitere Partnershops sorgen – ein Ziel, das laut Geschäftsführerin Manuela Stoll schon teilweise erreicht ist.

Das Konzept für den Doppelspot hat die Berliner Agentur dot-gruppe (www.dot-gruppe.de) entworfen. Die Produktionskosten lagen im unteren fünfstelligen Bereich. Wie viel man für die Werbeschaltung hinblättern muss, verrät Shopperella nicht. Dafür andere Details: “Wir haben extra mit älteren Kindern gearbeitet, um Eltern zu zeigen, dass wir uns nicht nur im Baby- und Kleinkindsegment positionieren”, erklärt Stoll. Die primäre Zielgruppe sind Mütter, der Spot soll aber auch die 30 % Väter-Käufer ansprechen. Den Erfolg der Kampagne misst Shopperella über den wachsenden Traffic und die Domain-Direkteingaben. Im kommenden Jahr wolle man das Spot-Konzept auch im Internet fortsetzen: “Wir möchten mit weiteren Werbeformen an den Spot anknüpfen. Anfang 2011 starten wir zum Beispiel einen YouTube-Contest, bei dem Eltern Videos von ihren Kindern im Sinne von „Dingsda“ hochladen und etwas gewinnen können.”

Artikel zum Thema
* Start-up-Spot: 52Weine.de
* Start-up-Spot: Rockberries
* Start-up-Spot: Carmio wirbt mit Busenstar Bettie Ballhaus
* Start-up-Spot: chocri
* Start-up-Spot: eat-star
* Weitere TV-Spots von Start-ups gibt in unserer Rubrik “Start-up-Spots”

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.