Start-up-Spot: Carmio wirbt mit Busenstar Bettie Ballhaus

Wer Aufmerksamkeit will braucht einen Skandal, ein Skandälchen oder zumindest ein bekanntes Aushängeschild. Beim Autoteile-Preisvergleich Carmio (www.carmio.de) soll es Busenstar Bettie Ballhaus richten. Die kurvige Moderatorin, die früher unter anderem das Sportquiz im […]
Start-up-Spot: Carmio wirbt mit Busenstar Bettie Ballhaus

Wer Aufmerksamkeit will braucht einen Skandal, ein Skandälchen oder zumindest ein bekanntes Aushängeschild. Beim Autoteile-Preisvergleich Carmio (www.carmio.de) soll es Busenstar Bettie Ballhaus richten. Die kurvige Moderatorin, die früher unter anderem das Sportquiz im DSF und bei 9Live moderierte, soll das Start-up aus dem Hause Hanse Ventures, dem Inkubator von Sarik Weber und Jochen Maaß sowie Bernd Kundrun und Rolf Schmidt-Holtz, der interessierten (männlichen) Netzöffentlichkeit näher bringen.

Insgesamt sieben Videoclips sind geplant. Im ersten Spot kämpft Bettie in hochhackigen Schuhen mit einem Schraubenschlüssel und wird dann von einem Mann aus der peinlichen Situation gerettet. Zum Schluss steht sie im nassen T-Shirt – warum auch immer – vor der Kamera und preist Carmio an. “Mit Bettie Ballhaus haben wir das perfekte Testimonial für unsere Kampagne \’Sexy as Carmio\’ gefunden. Sie repräsentiert die Marke Carmio für Autoteile und Zubehör authentisch, sexy und mit jeder Menge Witz und Charme“, sagt Nikolai Roth, Gründer und Geschäftsführer von Carmio. Die Reaktionen auf die Social-Media-Kampagne sind gespalten: Das Fachmagazin “Horizont” erkennt im Premierenspot eine “Niveau-Latte jedenfalls auf Bodenhöhe”. Zumindest wird über die Werbeaktion gesprochen.

Was meinen Sie: Ist die Kampagne von Carmio mehr als ein amüsanter Hingucker? Meinungen bitte in den Kommentaren hinterlassen!

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.