Start-up-Spot: simfy

Auch der Musikdienst Simfy (www.simfy.de) wirbt nun im Fernsehen. Der gut gemachte TV-Spot läuft unter anderem bei ProSieben, kabel eins, RTL II, MTV, Viva und DMAX. Das Bruttomediavolumen liegt im mittleren siebenstelligen Bereich. […]

Auch der Musikdienst Simfy (www.simfy.de) wirbt nun im Fernsehen. Der gut gemachte TV-Spot läuft unter anderem bei ProSieben, kabel eins, RTL II, MTV, Viva und DMAX. Das Bruttomediavolumen liegt im mittleren siebenstelligen Bereich. Genug Kohle für die Kampagne dürfte das Start-up nach der kürzlich abgeschlossenen Finanzierungsrunde ohnehin haben. Das umtriebige Start-up rührt aber nicht nur die Werbetrommel, sondern gibt auch sonst weiter ordentlich Gas. Neu ist beispielsweise die “Desktop App”. Zahlende Premium-Nutzer können damit ihre simfy-Playlists auch ohne ihren Browser abspielen. Damit wird Simfy endgültig zur überall verfügbaren Musikbox.

Artikel zum Thema
* Start-up Spot: Speach
* Start-up-Spot: virtualnights
* Start-up-Spot: blauarbeit.de
* Start-up Spot: Mister Spex
* Weitere TV-Spots von Start-ups gibt in unserer Rubrik “Start-up-Spots”

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.