Qype rauscht ab – IVW-Premiere für Themennetzwerk Brash

Im kurzen Februar lief es nicht gut für die Bewertungsplattform Qype (www.qype.de). Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) zählte in vergangenen Monat gerade einmal rund 5,6 Millionen Visits. Im Januar […]

Im kurzen Februar lief es nicht gut für die Bewertungsplattform Qype (www.qype.de). Die Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern (IVW) zählte in vergangenen Monat gerade einmal rund 5,6 Millionen Visits. Im Januar waren es noch knapp 7,6 Millionen Visits. Ein Minus von 26,35 % und das schlechteste Ergebnis seit Juni des vergangenen Jahres (5,3 Millionen). Im Vorjahresvergleich sieht es dagegen gut aus für Qype: Im Februar 2009 erzielte die Bewertungsplattform nur 4,6 Millionen Visits. Deutlich bergab ging es auch für die Personensuchmaschine yasni.de (www.yasni.de) auf. Nach 11,5 Millionen Visits (Rekordwert) im Januar reichte es diesmal nur für rund 9,8 Millionen Visits (-14,94 %). Trotz Februarflaute konnte sich die österreichische Arbeitgeber-Bewertungsdienst kununu (www.kununu.com) verbessern: Von zuletzt 491.759 auf jetzt 533.424 Visits (+ 8,47 %). Von Höchswert aus dem Juni des vergangenen Jahres ist das Start-up dennoch meilenweilt entfernt. Damals zählte die IVW 1,2 Millionen Visits.

Erstmals in den IVW-Charts vertreten ist das vertikale Themennetzwerk Brash (www.brash.de). Der männliche Glam-Ableger kommt bei der Premiere auf knapp 4 Millionen Visits. Erstaunlich hoch ist hierbei die Anzahl der Auslands-Visits: Stattliche 48,17 % aller Zugriffe stammen nicht aus Deutschland. Beim Glam ist die Zahl sogar noch höher: Von den 16,7 Millionen Visits lassen sich stattliche 73,13 % auf ausländische Zugriffe zurückführen. Zum Vergleich: Beim vertikalen Themennetzwerk wirliebenfilme.de (www.wirliebenfilme.de), welches im Februar knapp 2,7 Millionen Visits (- 6,33 %) erreichte, liegt die Zahl der Auslands-Visits gerade einmal bei 13,87 %. Das starke internationale Glam-Netzwerk puscht die deutschen Themennertwerk somit gewaltig.

Artikel zum Thema
* wirliebenfilme feiert IVW-Premiere – wer-kennt-wen im Höhenrausch
* SpielAffe.de trotzt dem Winter
* Visits sind die neue Leitwährung
* eraffe.de im Höhenflug
* yasni.de im IVW-Höhenrausch
* Neue Bestmarke für Qype

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.