Wellington investiert in hiClip

Neue Finanzspritze für hiClip (www.hiclip.de). Wie erst jetzt bekannt wurde, investierte Wellington Partners bereits im Herbst des vergangenen Jahres in die Video-White-Label-Lösung für Communitys und Websites. Fabian Jung, Gründer und Geschäftsführer von hiClip, […]

Neue Finanzspritze für hiClip (www.hiclip.de). Wie erst jetzt bekannt wurde, investierte Wellington Partners bereits im Herbst des vergangenen Jahres in die Video-White-Label-Lösung für Communitys und Websites. Fabian Jung, Gründer und Geschäftsführer von hiClip, bestätigt den Einstieg gegenüber deutsche-startups.de: “Wellington hat sich im letzten Jahr alle deutschen Player im Online-Video-Markt angeschaut. Wir sind stolz, dass sie bei uns das größtes Wachstumspotenzial gesehen und deshalb investiert haben”. Ebenfalls neu an Bord bei hiClip ist Tiburon. Über die Höhe der Finananzspritze ist nichts bekannt. Zuvor investierten schon Mountain Partners, Peter Kabel, ehemals Vorstandsboss der Kabel New Media AG, Peter Schüpbach und Oliver Jung bei hiclip.

Die hiClip GmbH wurde im vergangenen Jahr von Jung und Kai Seefeldt gegründet. Das noch junge Unternehmen strickt Partnern kostenlos eine komplette Video-Community. Hosting und Streaming der Filmchen übernehmen die Münchner. Die Finanzierung der bunten Filmchenwelt soll über Werbung funktionieren. Die hiclip-Macher arbeiten dafür mit diversen Agenturen zusammen. Die Einnahmen teilen sie mit ihren Partnern. Nach eigenen Angaben setzen bereits 40 Webseitenbetreiber auf die Technik aus dem Hause hiClip.

Artikel zum Thema
* hiclip macht in Videos
* Zehn Fragen an Fabian Jung von hiClip
* Startup des Jahres – Stimmen zu hiClip

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.