Kurzmitteilungen: Xing, Sportnex, nextsocl, togedda, wechseln.de, mapmyfriends, Zukunftsaward

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform. * Das Business-Netzwerk Xing (www.xing.com) meldet 400.000 zahlende Kunden. Allein im dritten Quartal des vergangenen Jahres konnte Xing nach eigenen Angaben 40.000 neue Premiumkunden hinzu gewinnen […]

Aktuelle Neuigkeiten aus der Internetwelt in Kurzform.

* Das Business-Netzwerk Xing (www.xing.com) meldet 400.000 zahlende Kunden. Allein im dritten Quartal des vergangenen Jahres konnte Xing nach eigenen Angaben 40.000 neue Premiumkunden hinzu gewinnen und das Ergebnis vor Steuern und Abschreibungen (EBITDA) auf 6,89 Millionen Euro steigern. “Der Erfolg von Xing ist die Bestätigung dafür, dass Internetnutzer bereit sind für qualitativ hochwertige Services und relevante Funktionen zu zahlen”, sagt Gründer Lars Hinrichs.

* Die Auktionsplattform sport-auktion.de (www.sport-auktion.de), schickt nach sportundsale.de (www.sportundsale.de) und sport-poster.de (www.sport-poster.de) den Dienst sportnex-shops.de (www.sportnex-shops.de) ins Rennen. Mit dem weiteren Ableger will die Sportnex GmbH “weitere Bereiche des E-Commerce in der Sport-Branche erschließen”. Zum Start gibt\’s “300 Retro-Shirts aus mehr als fünf Jahrzehnten der Fußballgeschichte”.

* Ende 2007 haben einige Internetgründer, Webdesigner und Programmierer aus Berlin, München und Bangalore in Indien den nextsocl e.V. (www.nextsocl.de) gegründet. “Wir wollen mit unseren langjährigen Interneterfahrungen zukunftsweisende, gemeinnützige Bildungsprojekte für Kinder und Jugendliche im Internet umsetzen. Wir wollen damit benachteiligen jungen Menschen neue Perspektiven in der digitalen Welt bieten”, teilen die Initiatoren mit. Pro Jahr soll ein zukunftsweisendes Projekt umgesetzt werden. Die Startfinanzierung des Projektes erfolgt aus Mitteln des Vereins und über Unternehmenssponsoring. nach rund 12 Monaten soll sich das Projekt eigenständig tragen.

* Mit togedda (www.togedda.com) wollen Daniel Broger, Andreas Slotosch und Alexander Zimmermann “Gruppen jeder Grösse und Art” die Möglichkeit bieten, nach Leuten mit ähnlichen Interessen und Hobbys zu suchen. “Wer sich in seiner Freizeit gerne mit Freunden trifft, Sport treibt oder sich sozial engagiert, dem bleibt lästiger und zeitraubender Organisationsaufwand kaum erspart. Mit togedda möchten wir die Organisation und Kommunikation von Gruppen und Vereinen einfacher und schneller machen”, sagt Broger.

* Die Tarifvergleichsplattform wechseln.de (www.wechseln.de) kooperiert seit Kurzem mit dem Online-Bonussystem webmiles (www.webmiles.de). Der Online-Dienst von Jan Schust setzt seit den Vergleich von Strom- und Gasanbietern – samt sofortiger Online-Wechselnmöglichkeit. “Es werden über 800 Anbieter mit über 8000 Tarifen verglichen”, sagt Schust.

* Unter dem Namen mapmyfriends (www.mapmyfriends.de) hat Alexander Vinzl ein Social Network ins Netz gehievt. Mapmyfriends sei im Grunde ein “normales Social Network”, biete aber interessante Geotagging-Funktionen, sagt Vinzl. “Die Standorte meiner Freunde werden mit geographischen Koordinaten verknüpft, so dass ich jederzeit sehen kann, wo meine Freunde wohnen. Auch die Standorte der anderen Mitglieder kann ich auf einer Google Maps Karte einsehen, wenn die Nutzer diese Daten freigegeben haben.” Neben Personen können die Nutzer von mapmyfriends zudem Lieblingsorte wie Restaurants, Kneipen oder Sehenswürdigkeiten speichern.

* Das Zukunftsinstitut von Matthias Horx vergibt zum dritten Mal den Zukunftsaward, eine Auszeichnung, die den Pioniergeist, die Trendsensibilität und die Innovationskraft von Unternehmen würdigen soll. “Ob internationaler Konzern, selbstständiger Einzelunternehmer, Gemeinde, Verband oder studentische Initative, ausgezeichnet werden Geschäftsideen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, die die relevanten Megatrends Individualisierung – Female Shift – Silberne Revolution – Bildung – New Work – Gesundheit – Neo-Ökologie – Connectivity – Globalisierung – Mobilität in beispielhafter Weise umzusetzen wissen”, teilt das Institut mit. Unternehmen können sich sowohl selbst bewerben, als auch von anderen vorgeschlagen werden.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle

#Zahlencheck Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich

Helpling: Massiver Personalabbau senkt Verluste deutlich
Dienstag, 19. Juni 2018 Alexander Hüsing

Nach einer rasanten Wachstumsphase legte der Putzdienstvermittler Helpling Ende 2015 eine Vollbremsung hin. Aktuell arbeiten noch rund 150 Mitarbeiter für das Unternehmen. 2016 konnte das Unternehmen seine hohen Verluste aber massiv senken.

#DealMonitor Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick

Die komplette Übersicht: Alle Deals auf einen Blick
Montag, 18. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (18. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Accel und der Berliner Geldgeber Point Nine Capital investieren in Zenaton.

#Ruhrgebiet Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode

Irrglaube Big Data – Data Thinking als Innovationsmethode
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

“Das Daten-Sammeln kann einem Unternehmen Zeit verschaffen, bis man weiß, mit welchem Anwendungsfall man sich einen Wettbewerbsvorteil erarbeiten will. Typischerweise liegen dann aber Daten nicht so vor, wie man sie benötigt. Deshalb muss man den Prozess umdrehen”, sagt Marc Weimer-Hablitzel vom Data Hub.

#Zahlencheck Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!

Wooga-Umsatz schrumpft – aber endlich wieder Gewinne!
Montag, 18. Juni 2018 Alexander Hüsing

Die Krise bei Wooga ist vorbei! Der Umsatz des Grownups ging 2017 zwar erneut zurück, auf 34,4 Millionen Euro. Gleichzeitig erwirtschaftete die Daddelschmiede aber wieder einen Jahresüberschuss in Höhe von 1,2 Millionen Euro.

#DealMonitor Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden

Ganz frisch gefangen: Alle Deals der letzten 24 Stunden
Freitag, 15. Juni 2018 ds-Team

Im aktuellen #DealMonitor (15. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: fos4X bekommt 8,2 MIllionen. Zudem gelingt Home24 ein guter Start an der Börse.

#Fragebogen Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”

Zuschüsse? “Kosten zu viel Zeit für zu wenig Ergebnis”
Freitag, 15. Juni 2018 Alexander Hüsing

“In Berlin würde ich mehr echte Startup Campusse wünschen, das heißt zum Beispiel alte Klinik- oder Fabrikgelände, die komplett für Start-ups nutzbar sind. Dazu einfachere Visa-Regularien für Nicht-EU-Fachkräfte”, sagt Paul Schwarzenholz, Mitgründer von zenloop.

#DealMonitor Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Mehr geht nicht! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Donnerstag, 14. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im aktuellen #DealMonitor (14. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: nextmarkets sammelt 6 Millionen Euro. Zudem investieren Project A, Holtzbrinck Ventures und Flixbus-Mitgründer Jochen Engert in sennder.

#Podcast Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise

Kalt erwischt – Die hohe Kunst der Kaltakquise
Donnerstag, 14. Juni 2018 ds-Team

Das Sinnbild des Verkäufers – der klingelnde, anklopfende Staubsaugervertreter, der von Tür zu Tür zieht – ist im B2B-Bereich so nicht vorstellbar. Doch das Prinzip existiert auch hier. Wie wird die sogenannte Kaltakquise bei B2B-Sales betrieben?

#DealMonitor Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden

Nichts mehr verpassen! Alle Deals der letzten 24 Stunden
Mittwoch, 13. Juni 2018 Alexander Hüsing

Im heutigen #DealMonitor (13. Juni), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Darunter: Project A investiert in Azowo und Testbirds sammelt 7 Millionen ein.

#Eventtipp #Köln Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night

Kommt alle zur Cologne Startup Summer Night
Mittwoch, 13. Juni 2018 ds-Team

Jetzt schon vormerken: Im Juli steigt die Cologne Startup Summer Night. “Die Cologne Startup Summer Night ist eine tolle Idee und sollte fest im Kalender der Kölner Startupszene stehen!”, sagt Thomas Bachem, Gründer und Kanzler der CODE University of Applied Sciences in Berlin.