Offline

Berliner Auktionshaus übernimmt Auctionata-Reste

Berliner Auktionshaus übernimmt Auctionata-Reste

Berliner Auktionshaus übernimmt Auctionata-Reste
Dienstag, 30. Mai 2017
VonTeam

+++ Das Berliner Auktionshaus Historia übernimmt die “Web- und Namensrechte des Auktionshauses Auctionata”. Das Digitalunternehmen Auctionata schlitterte Anfang dieses Jahres in die Insolvenz und konnte nicht mehr gerettet werden. #StartupTicker

Nach Millionenrunde: Gastrozentrale steht vor dem Aus

Nach Millionenrunde: Gastrozentrale steht vor dem Aus

Nach Millionenrunde: Gastrozentrale steht vor dem Aus
Dienstag, 30. Mai 2017
VonAlexander Hüsing

+++ Das Münchner Start-up Gastrozentrale, ein Unternehmen rund um Gastronomieeinrichtungen, ist insolvent. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Matthias Hofmann bestellt. Gastrozentrale wurde von Moritz Grumbach sowie Frank und Michael Itterheim gegründet. #StartupTicker

Stuttgarter Versandriese Jago ist insolvent

Stuttgarter Versandriese Jago ist insolvent

Stuttgarter Versandriese Jago ist insolvent
Freitag, 26. Mai 2017
VonTeam

+++ Der Versandhändler Jago, der sich selbst einen der “größeren E-Commerce-Versandhändler im deutschsprachigen Internet” nennt, ist insolvent. Das Grown-up, das rund 500 Mitarbeiter beschäftigt, wurde 2005 von Goran Jakovac gegründet. #StartupTicker

Das Berliner “airbnb für Haustiere” wird liquidiert

Das Berliner “airbnb für Haustiere” wird liquidiert

Das Berliner “airbnb für Haustiere” wird liquidiert
Dienstag, 23. Mai 2017
VonTeam

+++ Sehr still ist Schnuff & Co, das selbsternannte “airbnb für Haustiere”, vor die Hunde gegangen (was ein Wortspiel!). Das 2013 gestartete Unternehmen, über das Tierbesitzer nach privaten Tiersittern suchen konnten, wird derzeit liquidiert. #StartupTicker

Hamburger Preisdienst spottster gibt auf

Hamburger Preisdienst spottster gibt auf

Hamburger Preisdienst spottster gibt auf
Montag, 22. Mai 2017
VonTeam

+++ Eingeleitet mit den Worten “In Hamburg sagt man Tschüß” verkündet das Hamburger Start-up Spottster sein Ende auf Facebook. Über 200.000 Nutzer hatte spottster zuletzt. Großes Wachstum gab es zuletzt aber auch nicht mehr. Nun wird das Start-up abgewickelt. #StartupTicker

5 junge Start-ups, die zuletzt gescheitert sind

5 junge Start-ups, die zuletzt gescheitert sind

5 junge Start-ups, die zuletzt gescheitert sind
Freitag, 19. Mai 2017
VonTeam

Zum Start-up-Alltag gehören Pleiten dazu. Auch zuletzt scheiterten wieder einige junge Start-ups. Völlig leise etwa ist Sidestage, ein Marktplatz für Musiker, aus dem Netz verschwunden. Das Hamburger Start-up Iconicfuture ist ebenfalls insolvent. Hier 5 Start-ups, die zuletzt gescheitert sind.

Millionenpleite: Crowd-Star Panono ist insolvent

Millionenpleite: Crowd-Star Panono ist insolvent

Millionenpleite: Crowd-Star Panono ist insolvent
Donnerstag, 18. Mai 2017
VonTeam

+++ Das Berliner Start-up Panono, eine Wurfkamera, die man nicht werfen konnte, ist insolvent. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Torsten Martini bestellt. #StartupTicker

Seedcamp-Alumni Gamewheel ist insolvent

Seedcamp-Alumni Gamewheel ist insolvent

Seedcamp-Alumni Gamewheel ist insolvent
Mittwoch, 17. Mai 2017
VonTeam

+++ Das Berliner Start-up Toywheel ist insolvent. Zuletzt war das Unternehmen mit Gamewheel unterwegs. Über die Plattform können Firmen digitale Spiele für ihre Marketing-Kampagnen entwickeln lassen. Der paneuropäische Accelerator Seedcamp unterstützte das Start-up einst. #StartupTicker

Insolvenz: Vorzeige-FinTech Cashboard muss kämpfen

Insolvenz: Vorzeige-FinTech Cashboard muss kämpfen

Insolvenz: Vorzeige-FinTech Cashboard muss kämpfen
Mittwoch, 10. Mai 2017
VonTeam

Ein Blick in die Insolvenzbekanntmachungen zeigt: Cashboard, ein digitaler Anlagevermittler, ist insolvent bzw. im Insolvenzeröffnungsverfahren. Investoren wie Digital Space, Earlybird, Heilemann Ventures, Redalpine, 500 Startups und Heiko Hubertz investierten Millionen in das FinTech. #StartupTicker

5 Crowdinvesting-Projekte, die spektakulär gescheitert sind

5 Crowdinvesting-Projekte, die spektakulär gescheitert sind

5 Crowdinvesting-Projekte, die spektakulär gescheitert sind
Freitag, 5. Mai 2017
VonAlexander Hüsing

In den vergangenen Jahren wurde zahlreiche junge Unternehmen via Crowdinvesting finanziert. Allein über Companisto wurden in den vergangenen 5 Jahren über 70 Start-ups mit Geld ausgestattet. Nicht alle Start-ups haben überlebt. 5 Crowdinvesting-Projekte, die spektakulär gescheitert sind.

Virtuelle Güter-Dienst Iconicfuture ist gescheitert

Virtuelle Güter-Dienst Iconicfuture ist gescheitert

Virtuelle Güter-Dienst Iconicfuture ist gescheitert
Freitag, 5. Mai 2017
VonTeam

+++ Das Hamburger Start-up Iconicfuture ist insolvent. Das junge Unternehmen, ein Marktplatz für digitales virtuelles Merchandising, half in den vergangenen Jahren großen und kleinen Spieleentwicklern, an die Rechte bekannter Marken zu kommen. #StartupTicker

Sidestage konnte bei Musikern nicht landen

Sidestage konnte bei Musikern nicht landen

Sidestage konnte bei Musikern nicht landen
Freitag, 28. April 2017
VonTeam

+++ Völlig leise ist Sidestage, ein Marktplatz für Musiker, aus dem Netz verschwunden. “Das Unternehmen wurde ursprünglich von Schuyler Deerman gegründet, der zuvor bereits für den gehypten Messaging-Dienst Moped verantwortlich war”, berichtet t3n. #StartupTicker

Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf

Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf

Retourenquote = 60 % – Giggs gibt auf
Montag, 24. April 2017
VonTeam

+++ “Vor drei Jahren war die Giggs GmbH mit ambitionierten Zielen angetreten. Doch inzwischen ist der Online-Shop des Schuh-Händlers wieder offline, die Gesellschaft wurde aufgelöst”, berichtet neuhandeln.de. Konkret hätten dem Versender die Retouren das Geschäft verhagelt. #StartupTicker

Messaging-App Zoobe ist leise verschwunden

Messaging-App Zoobe ist leise verschwunden

Messaging-App Zoobe ist leise verschwunden
Montag, 24. April 2017
VonTeam

+++ Der Messaging-App Zoobe ist am Ende. Das Unternehmen bot Smartphone-Nutzern die Möglichkeit, Grußbotschaften per 3D-Avatar überbringen zu lassen. Wie Investor Dario Suter dem Digital-Magazin Gründerszene verriet, scheiterte der Dienst an der Monetarisierung. #StartupTicker

Microsoft stampft Wunderlist ein

Microsoft stampft Wunderlist ein

Microsoft stampft Wunderlist ein
Donnerstag, 20. April 2017
VonTeam

+++ Ein Stück Berliner Start-up-Geschichte stirbt den Corporate-Tod. Der US-Konzern Microsoft schickt Wunderlist in Rente. Vor knapp zwei Jahren hatte das weltbekannte Unternehmen das Produkt aus dem Hause 6wunderkinder übernommen – für kolportierte 200 Millionen Dollar. #StartupTicker