Moebel

Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen

Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen

Mycs-Verluste liegen bereits bei 15,6 Millionen
Montag, 2. September 2019
VonAlexander Hüsing

Der Aufbau von Mycs kostete bereits stattliche 15,6 Millionen Euro. Der nicht gedeckte Fehlbetrag betrug zuletzt bereits rund 1,9 Millionen. Umsatzzahlen der kleinen Kapitalgesellschaft, die damals durchschnittlich 81 Mitarbeiter beschäftigte, sind nicht bekannt.

mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter

mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter

mokebo bringt Möbelproduzenten ins Internetzeitalter
Donnerstag, 29. August 2019
Vonds-Team

Das Kölner Startup mokebo will den Möbelmarkt aufmischen. “Mit der Handelsmarke mokebo ebnen wir vielen Möbelproduzenten den Weg in den E-Commerce auf alle relevanten Plattformen und kontrollieren Preis, Qualität und Kundenerfahrung”, teilt das Startup mit.

Pazls – die Transformer unter den Möbelstücken

Pazls – die Transformer unter den Möbelstücken

Pazls – die Transformer unter den Möbelstücken
Donnerstag, 23. November 2017
VonAlexander Hüsing

“Wir haben dann Pazls während des Studiums gegründet und schrittweise weiterentwickelt. Jetzt sind wir mit Pazls endlich am Markt und freuen uns auf die nächsten Schritte”, sagt Pazls-Macher Thomas Poddey. Die Möbelmodule des Start-ups lassen sich immer wieder neu zusammensetzen.

Revive Interior: Null Euro Startkapital, 1,2 Millionen Umsatz

Revive Interior: Null Euro Startkapital, 1,2 Millionen Umsatz

Revive Interior: Null Euro Startkapital, 1,2 Millionen Umsatz
Mittwoch, 15. November 2017
VonAlexander Hüsing

“Von den ersten Sofas, die wir abgeholt und verkauft haben, haben wir ein echtes Unternehmen geschaffen, in dem nicht nur eBay-Sparfüchse einkaufen, sondern auch Kunden wie etwa die Telekom, Auxmoney oder der Kölner Zoo”, sagt Paul Jonas, Mitgründer von Revive Interior.

5 Startups, die Wohnungen und Büros einrichten

5 Startups, die Wohnungen und Büros einrichten

5 Startups, die Wohnungen und Büros einrichten
Montag, 29. Mai 2017
VonChristina Cassala

Es mag Menschen geben, bei denen sieht das Büro oder die eigene Wohnung immer wie frisch aus dem Wohnkatalog aus. Doch nicht alle haben ein Händchen hierfür. Damit die eigenen vier Wände hübsch und gemütlich werden, helfen Start-ups bei der Auswahl von Möbeln.

Acton Capital investiert in FashionForHome – Rocket Internet steigt aus

Acton Capital investiert in FashionForHome – Rocket Internet steigt aus

Acton Capital investiert in FashionForHome – Rocket Internet steigt aus
Montag, 2. Juli 2012
VonAlexander Hüsing

Rocket Internet konzentriert sich bei seinem weltweiten Möbel-Blitzkrieg, den Oberboss Oliver Samwer Ende des vergangenen Jahres ausgerufen hat, ab sofort voll und ganz auf Home24 (www.home24.de), ehemals Möbel-Profi.de, und Westwing (www.westwing.de). Bei FashionForHome […]

Virtuelles Schaufenster: Design Meets Home vertickt Ausstellungsmöbel

Virtuelles Schaufenster: Design Meets Home vertickt Ausstellungsmöbel

Virtuelles Schaufenster: Design Meets Home vertickt Ausstellungsmöbel
Dienstag, 19. April 2011
VonYvonne Ortmann

Wenn das neue Sofa nicht von Ikea sondern ein individuelles Designerstück sein soll, heißt es kräftig in die Taschen greifen. Variante b: ein Ausstellungsstück. Der Online-Marktplatz Design Meets Home (www.designmeetshome.de) bündelt Muster- und […]