Aktuelle Meldungen

Alle
“Man vertritt sein Unternehmen ganz alleine”

Sologründerin “Man vertritt sein Unternehmen ganz alleine”

Donnerstag, 23. November 2017 Alexander Hüsing

“Wenn man alleine gründet fehlt eine Entscheidungshilfe, wenn man mal nicht weiter weiß. Gerade in turbulenten Zeiten, beim Abwägen strategischer Optionen oder wenn ich bei einem Problem vor einer Wand stehe, wäre es schön, jemanden zu haben, der mit seiner Meinung den Druck rausnimmt”, sagt Sonja Ohrner.

Uplift Vodafone macht sich jetzt gezielt an IoT-Startups ran

Vodafone macht sich jetzt gezielt an IoT-Startups ran
Donnerstag, 23. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Mobilfunkriese Vodafone baut sein Start-up-Programm komplett um. Der neue Ansatz ist deutlich fokussierter auf die Angebote von Vodafone ausgerichtet, eine Entwicklung, die gerade auch der Telefonica-Ableger Wayra durchgemacht hat. #StartupTicker

Das Sideboard wird zur Wohnwand Pazls – die Transformer unter den Möbelstücken

Pazls – die Transformer unter den Möbelstücken
Donnerstag, 23. November 2017 Alexander Hüsing

“Wir haben dann Pazls während des Studiums gegründet und schrittweise weiterentwickelt. Jetzt sind wir mit Pazls endlich am Markt und freuen uns auf die nächsten Schritte”, sagt Pazls-Macher Thomas Poddey. Die Möbelmodule des Start-ups lassen sich immer wieder neu zusammensetzen.

Easy Car Pay gibt Gas sicherbezahlen: Mein Auto, mein Pferd, meine Uhr

sicherbezahlen: Mein Auto, mein Pferd, meine Uhr
Donnerstag, 23. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Das junge Kölner Unternehmen Easy Car Pay, das von Jan Hardorp gegründet wurde, trat 2016 an, um ein Bezahlsystem für gebrauchte Autos zu etablieren. Offenbar mit Erfolg. Nun weiten die Rheinländer ihr auf andere Segmente wie Maschinen, Pferde, Boote, Uhren aus. #StartupTicker

Gastbeitrag von Hannes Mehring So sollten sich Influencer professionell vermarkten

So sollten sich Influencer professionell vermarkten
Donnerstag, 23. November 2017 Alexander Hüsing

Professionalität ist ein essentieller Faktor für den Erfolg bei Werbepartnern: Nicht nur, dass Kooperationspartner sich wünschen, dass ihre Botschaft glaubhaft übermittelt wird – auch Fans und Follower haben ein feines Gespür für unglaubwürdige Kooperationen:

#5um5 5 junge E-Health-Startups mit großer Zukunft

5 junge E-Health-Startups mit großer Zukunft
Mittwoch, 22. November 2017 Alexander Hüsing

Seit Jahren boomt das E-Health-Segment. Zuletzt starteten einige spannende neue Unternehmen im Boomsegment. Kinderheldin etwa positioniert sich als “Online-Beratungsservice von erfahrenen Hebammen für werdende Mütter. Zudem konnten einige andere Start-ups bekannte Investoren überzeugen.

Deal-Monitor Düsseldorfer KI-Startup bekommt Millionen

Düsseldorfer KI-Startup bekommt Millionen
Mittwoch, 22. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Cassini-Ableger Digital Incubation and Growth sowie Bjarne Hansen, ehemals Sitecore, investieren eine siebenstelligen Summe in das KI-Start-up Cognigy. Vor allem in den USA sehen die Düsseldorfer einen riesigen Markt für ihr Tool. #StartupTicker

B. Braun Accelerator Pharmariese schickt einen Brutkasten ins Rennen

Pharmariese schickt einen Brutkasten ins Rennen
Mittwoch, 22. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Das Pharmaunternehmen B. Braun Melsungen, das weltweit 60.000 Mitarbeiter beschäftigt, legt sich ein Accelerator-Programm zu. Zum Start interessiert sich B. Braun insbesondere zu Themen rund um den ambulanten Markt und Homecare. Das Programm dauert sechs Monate. #StartupTicker

Neue Strategie Telefonica drückt bei Wayra den Reset-Button

Telefonica drückt bei Wayra den Reset-Button
Mittwoch, 22. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Der Telefonica-Ableger Wayra, der seit 2012 rund 40 junge Unternehmen unterstützt hat, richtet sich komplett neu aus. Aus dem reinen Accelerator-Programm wird ein sogenanntes Venture-Client-Modell. Grundlage der Zusammenarbeit sind gezielte Projekte. #StartupTicker

Gastbeitrag Mit diesen Fragetechniken hebt der Vertrieb richtig ab!

Mit diesen Fragetechniken hebt der Vertrieb richtig ab!
Mittwoch, 22. November 2017 ds-Team

Grundsätzlich gilt, alle Fragen dienen zur Vereinfachung des Verständnisses für Dein Produkt bzw. Deine Dienstleistung. Dein Gesprächspartner sollte jederzeit das Gefühl haben, dass er freie Entscheidungen treffen kann. Ein Gastbeitrag von Lars Krüger