Aktuelle Meldungen

Alle
Ein Gartenmagazin, das sogar Investoren begeistert

#Hintergrund Ein Gartenmagazin, das sogar Investoren begeistert

Montag, 3. Juni 2019 Alexander Hüsing

Auf Plantura finden Hobbygärtner alle möglichen Infos, die sich brauchen, um erfolgreich Obst und Gemüse anzubauen. Das kostenlose Gartenmagazin ist aber nur ein Aspekt der Plantura-Welt. Die Bajuwaren haben zudem einen eigenen Langzeitdünger hergestellt.

#Infografik Instagram: Alle Formate, Größen, die man kennen muss

Instagram: Alle Formate, Größen, die man kennen muss
Montag, 3. Juni 2019 ds-Team

Instagram ist für viele Satrtups inzwischen ein Muss. Erst recht, wenn es um neuere Formate wie Instagram Stories, IGTV, Instagram Live und Co. geht. Eine megaspannende Infografik liefert nun alle relevante Fakten, Größen und Informationen rund um Instagram.

#DealMonitor 5,4 Millionen Dollar für Londoner Fintech – Alle Deals des Tages

5,4 Millionen Dollar für Londoner Fintech – Alle Deals des Tages
Freitag, 31. Mai 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (31. Mai), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Londoner Fintech Yapily sichert sich eine Seed-Finanzierung in Höhe von 5,4 Millionen US-Dollar.

#Interview “Als Startup fühle ich mich hier sehr gut aufgehoben”

“Als Startup fühle ich mich hier sehr gut aufgehoben”
Freitag, 31. Mai 2019 Sümeyye Algan

Nachdem nun bekannt wurde, dass Dortmund sein eigenes Forschungszentrum für Blockchain-Technologie bekommt, haben wir einen Blick auf die Blockchain-Szene im Ruhrgebiet geworfen und die Gründer von BoneBits mit Blick auf das Ruhrgebiet als Gründungsstandort etwas näher gefragt.

#Hintergrund 10 millionenschwere Startups, die wir im Blick behalten

10 millionenschwere Startups, die wir im Blick behalten
Freitag, 31. Mai 2019 ds-Team

In der millionenschweren Startup-Welt tummeln sich viele Neugründungen und Grownups, die mehr Aufmerksamkeit verdient haben. deutsche-startups.de präsentiert deswegen einmal wieder einige richtig heiße Startups, die viel mehr Menschen kennen sollten.

#Zahlencheck Vicampo: Umsatz wächst um 36,6 % – Verluste bleiben konstant

Vicampo: Umsatz wächst um 36,6 % – Verluste bleiben konstant
Freitag, 31. Mai 2019 Alexander Hüsing

Das Mainzer Startup Vicampo steigert seinen Umsatz auf rund 31 Millionen Euro. Zwei Jahre zuvor waren es gerade einmal rund 12 Millionen. Der Jahresfehlbetrag lag – wie im Vorjahr – bei rund 3 Millionen. Insgesamt kostete der Aufbau von Vicampo bereits 10,3 Millionen.

#Umfrage Köln fehlt “mehr Selbstbewusstsein”

Köln fehlt “mehr Selbstbewusstsein”
Donnerstag, 30. Mai 2019 ds-Team

In Köln gibt es schon lange eine umtriebige Startup-Szene. “Startups benötigen in erster Linie Zugang zu qualifizierten Mitarbeitern, Kapital und geeignete Büroräume. In allen drei Bereichen hat Köln natürlich noch Nachholbedarf”, sagt Till Faida, Gründer von eyeo.

#Gastbeitrag Security Token Offering = Mehr als nur Crowdfunding

Security Token Offering = Mehr als nur Crowdfunding
Donnerstag, 30. Mai 2019 ds-Team

Im Fall von Equity Tokens wird oftmals die adverse Selektion als Hauptkritikpunkt herangeführt. Dies ist eine eingeschränkte Sichtweise, die der Misskonzeption unterliegt, es gäbe entweder VC-Cases oder schlechte Investments und, das Tokenisierung mit Crowdfunding gleichzusetzen ist.

#Offline Berliner Security-Startup – von Rheingau und Innogy finanziert – steht vor dem Aus

Berliner Security-Startup – von Rheingau und Innogy finanziert – steht vor dem Aus
Donnerstag, 30. Mai 2019 ds-Team

Das millionenschwere Berliner Security-Startup patronus.io steht vor dem Aus. Zu den Investoren von patronus.io, das von Matthias Friese, Jens Altmann und Dominik Wojcik gegründet wurde, gehören Rheingau Founders, Innogy Ventures und der ehemalige PaketPlus-Macher Bastian Mell.

#Zahlencheck lampenwelt: Umsatz steigt um 23,4 % auf jetzt 75,5 Millionen

lampenwelt: Umsatz steigt um 23,4 % auf jetzt 75,5 Millionen
Donnerstag, 30. Mai 2019 Alexander Hüsing

Der Hidden Champion lampenwelt investiert derzeit massiv ins Wachstum. Die Zahl der Mitarbeiter stieg zuletzt von 218 auf 292. Der Personalaufwand stieg dabei um rund 6,5 Millionen bzw. um 84,7 %. Einen Jahresüberschuss – wie 2016 – konnte die Lampenfirma deswegen 2017 nicht präsentieren.