ds-Team, Autor bei deutsche-startups.de - Page 105 of 337

ds-Team

Innovationsstandort The Ship – Ein Luxustempel für die Kölner Startup-Szene

The Ship – Ein Luxustempel für die Kölner Startup-Szene
Donnerstag, 1. März 2018 ds-Team

+++ Überall im Lande entstehen derzeit moderne Bürowelten – auch in Köln. Am Rhein ist unter dem Namen “The Ship” ein Bürokomplex mit einer Bruttogeschossfläche von circa 13.000 Quadratmetern geplant. Die Bauarbeiten starten in Kürze. #StartupTicker

#5um5 “Blind auf Expertenwissen zu vertrauen, bringt nichts”

“Blind auf Expertenwissen zu vertrauen, bringt nichts”
Donnerstag, 1. März 2018 ds-Team

Was hättest Du gerne gewusst, bevor Du Dein Start-up gegründet hast? “Sehr gerne hätte ich die Stolperfallen, in die ich bis jetzt gefallen bin, schon vorher gekannt. Andererseits wären mir dann wahrscheinlich andere Probleme begegnet”, sagt Naomi Owusu von Tickaroo.

Deal-Monitor Berliner Fitness-Futter-Firma bekommt 22 Millionen

Berliner Fitness-Futter-Firma bekommt 22 Millionen
Donnerstag, 1. März 2018 ds-Team

+++ Das neuseeländische Unternehmen Fonterra, ein Milchexporteur, investiert gemeinsam mit den Alt-Investoren Ringier Digital Ventures und btov Partners 22 Millionen Euro in das Berliner Food Startup foodspring. #StartupTicker

Gastbeitrag Workcation: Berliner Startup überwintert in Kapstadt

Workcation: Berliner Startup überwintert in Kapstadt
Donnerstag, 1. März 2018 ds-Team

Wie Zugvögel in den Süden! Der Berliner Winter gehört nicht zu den wunderbarsten Seiten der Stadt. Natürlich war der Grundgedanke, diesem unschönen Szenario zu entfliehen: Table Mountain, Strand und in einer neuen Arbeitsumgebung arbeiten, klingt da schon besser.

Deal-Monitor navabi sackt zweistelligen Millionenbetrag ein

navabi sackt zweistelligen Millionenbetrag ein
Donnerstag, 1. März 2018 ds-Team

+++ Verdane Capital investiert einen zweistelligen Millionenbetrag in den Plus-Size-Shop navabi. Der Shop für Übergrößen ging bereits 2008 als Onlineableger einer Aachener Boutique ins Netz. Knapp 40 Millionen dürften bereits in navabi geflossen sein. #StartupTicker

#5um5 #Lesenswert Twitter und Soundcloud: 70 Millionen-Investment als Flop

Twitter und Soundcloud: 70 Millionen-Investment als Flop
Mittwoch, 28. Februar 2018 ds-Team

Lesenswert bietet einen schnellen Überblick über aktuelle, brandheiße und lesenswerte Meldungen, Artikel, Reportagen, Interviews und Hintergrundstorys zu Start-up-, Web- und Gründergeschichten, die andere Medien oder Blogs aus dem In- und Ausland verfasst und veröffentlicht haben.

Deal-Monitor Karstadt Sports-Mutter schnappt sich auch Stylefile

Karstadt Sports-Mutter schnappt sich auch Stylefile
Mittwoch, 28. Februar 2018 ds-Team

+++ Die Karstadt Sports-Mutter Signa Sports Group übernimmt Stylefile, einen Shop für Sneaker und “Sportive Fashion”. Die Geschichte von Stylefile beginnt 1999. Die Graffiti- und Sneaker-Fans Jörn Stiller und Markus Christl starteten damals das Graffitimagazin Stylefile. #StartupTicker

Gastbeitrag 3 Warm-up-Übungen, um Nutzer-Empathie zu stärken

3 Warm-up-Übungen, um Nutzer-Empathie zu stärken
Mittwoch, 28. Februar 2018 ds-Team

Warm-up Übungen oder kurz Warm-ups sind eine Zutat, die in keinem Design Thinking Workshop fehlen darf und auch im Arbeitsalltag Wunder bewirken kann. Mit dem passenden Warm-up kannst du dein Team spielerisch in die richtige Arbeits- und Denkweise befördern.

Deal-Monitor Zalando investiert in Münchner Robotik Startup

Zalando investiert in Münchner Robotik Startup
Mittwoch, 28. Februar 2018 ds-Team

+++ Der Mode-Riese zalando investiert in das Münchner Robotik Startup Magazino, ein Hersteller von Regal- und Kommissionierungsrobotern. Insgesamt sammelt das Unternehmen in dieser Finanzierungsrunde 20,1 Millionen Euro ein. #StartupTicker

Entlassungen Wooga baut (weiter) um: 30 Mitarbeiter müssen gehen

Wooga baut (weiter) um: 30 Mitarbeiter müssen gehen
Mittwoch, 28. Februar 2018 ds-Team

+++ Die Spielefirma Wooga muss 30 Mitarbeiter entlassen. “Change is always difficult and it is sad to see friends go”, schreibt Mitgründer Jens Begemann im Unternehmensblog. 220 Mitarbeiter wirkten zuletzt bei Wooga. Im Sommer 2016 waren es noch rund 300. #StartupTicker

#5um5 “Viel kann man über Slack effizienter klären”

“Viel kann man über Slack effizienter klären”
Dienstag, 27. Februar 2018 ds-Team

In jedem Unternehmen gibt es Meetings. Wie sorgt ihr dafür, dass Meetings bei Euch nicht zum reinen Zeitfresser werden? “Wir sind hier alle sehr direkt – es wird nicht lange um den heißen Brei geredet und man kommt immer schnell zum Punkt”, sagt Naomi Owusu von Tickaroo.

Pure Motivation Ihr wollt aufgeben? Denkt an dieses Bild von Jeff Bezos!

Ihr wollt aufgeben? Denkt an dieses Bild von Jeff Bezos!
Dienstag, 27. Februar 2018 ds-Team

Was man heute leicht vergisst: Jeder hat einmal klein angefangen – auch der Tech-Gigant Amazon. Wenn Ihr das nächste Mal aufgeben wollt, wenn es das nächste Mal nicht rund läuft, denkt an dieses richtig gruselige Bild aus dem Jahre 1999! #StartupTicker

Gastbeitrag Werbeartikel: Unentdecktes Potenzial für Startups?

Werbeartikel: Unentdecktes Potenzial für Startups?
Dienstag, 27. Februar 2018 ds-Team

Mit Hilfe von aufmerksamkeitsstarken Werbeartikeln kann sich ein junges Unternehmen gekonnt in Szene setzen sowie Produkte und Dienstleistungen effektiv vermarkten. Es besteht eine große Chance, sehr viele Sichtkontakte zu erzielen und lange im Gedächtnis der Beschenkten zu bleiben.

Es geht weiter! Gerettet! Monoqi zieht Insolvenzantrag zurück

Gerettet! Monoqi zieht Insolvenzantrag zurück
Montag, 26. Februar 2018 ds-Team

+++ Rettung kurz vor dem Aus: Das insolvente Berliner Startup Monoqi, das am Freitag wegen “Unsicherheiten bezüglich einer zugesagten Folgeinvestition” zum Amtsgerichte musste, kann weiter machen. Die Altinvestoren investieren nun doch 3 Millionen Euro in das Startup. #StartupTicker

Hidden Champion Screwerk: Millionenumsatz mit dem Verkauf von Schrauben

Screwerk: Millionenumsatz mit dem Verkauf von Schrauben
Montag, 26. Februar 2018 ds-Team

Seit 2013 verkaufen Alexander Hoffmann und Heiko Schlabach über Screwerk Schrauben. Das Unternehmen, das am Standort Lüdenscheid 14 Mitarbeiter beschäftigt, erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz in Höhe von 4 Millionen Euro. #StartupTicker