#Brandneu

9 neue und extrem spannende FinTech-Startups

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Momo, Airbank, wellet, Wellfair, Cure, invest Wise, Divizend, Promisioo und Finmid.
9 neue und extrem spannende FinTech-Startups
Donnerstag, 10. Juni 2021Vonds-Team

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

invest Wise
Das FinTech invest Wise richtet sich an Privatpersonen ohne vorhandenes Finanzwissen oder verfügbare Zeit beim Thema Geldanlage. Dabei setzt die Jungfirma auf einen eigens entwickelten Algorithmus, um seinen Nutzer:innen “jeweils geeigneten Anlageklassen vorzuschlagen. invest Wise war zuletzt auch in unserem Pitch-Podcast zu Gast.

Momo
Das Berliner Startup Momo, das von Simplo-Gründer Marcel Meitza ins Leben gerufen wurde, positioniert sich als Kredit-Alternative zum “herkömmlichen Mietkautionskonto”.Die Berliner teilen dazu mit: “Wir bieten Mietern eine Fazilität in einer vorher vereinbarten Höhe, die maximal drei Monatsmieten entspricht”.

Airbank
Airbank, das von Christopher Zemina und Patrick de Castro Neuhaus gegründet wurde, kann man als CFO-Cockpit bezeichnen. Die Gründer schreiben: “Unify your bank accounts, PayPal, Stripe and Shopify into a single place. Pay bills, set team permissions, get cashflow insights and allocate unused cash with ease”.

wellet
Mit wellet aus Düsseldorf, das von Sergei Tokmakov gegründet wurde, kann jeder sein Smartphone zum Kartenlesegerät machen und so bargeldloses Zahlen ermöglichen. “Es sind keine extra Terminals mehr nötig, um VISA, Mastercard oder andere Kreditkarten zu akzeptieren”, teilt das FinTech mit.

Wellfair
Mit Wellfair baut Kreditech- und Finiata-Gründer Sebastian Diemer derzeit eine Wett-Firma für alle denkbaren Themen (Wetter, Kurse bzw. Wahlergebnisse) auf. Auf der Website heißt es zum Projekt: “A market place for the future. Like sports betting meeting wikipedia meeting bitcoin”.

Cure
Das Berlin Startup Cure positioniert sich als “intelligenter Finanzbegleiter für Heilberufe”. Herzstück ist dabei ein “smarter SaaS-basierter Finanzlayer zwischen Bank und Praxis”. Die Open Banking-Plattform integriert sich dabei “nahtlos in die Prozesse der medizinischen Praxis”.

Divizend
Divizend aus München entwickelt Lösungen für Investments in Dividendenaktien und damit verbundene Steuerthemen. “Unser Ziel ist es, mit unserem ganzheitlichen Ansatz ‘Finden, Handeln, Maximieren’ zum zentralen Anlaufpunkt für Anleger zum Thema Dividende zu werden”, teilt das Fintech mit.

Promisioo
Das Düsseldorfer FinTech Promisioo bringt sich als “Online Broker für nachhaltig gutes Trading” in Stellung. Das Team verspricht dabei “professionelles Trading, niedrige Kosten und persönlicher Support”. Promisioo wurde von Serkan Dizbay und Stefan Schmitt gegründet.

Finmid
Berliner Startup Finmid, das von den beiden ehemaligen N26-Mitarbeiter Max Schertel und Alexander Talkanitsa gegründet wurde, positioniert sich als “Financial services infrastructure for software businesses”. Earlybird Venture Capital und N26-Gründer Maximilian Tayenthal investierten bereits in das FinTech.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock