#Brandneu

6 neue Startups, die ihr euch einmal anschauen solltet

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Eldertech, Digitale Strickmanufaktur, Grovy, Thetaspace, Synsor und DakoStock.
6 neue Startups, die ihr euch einmal anschauen solltet
Mittwoch, 5. Mai 2021Vonds-Team

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

Eldertech
Eldertech setzt auf “digitale Lösungen für pflegende Angehörige. Wichtig ist dem Team dabei ein “ganzheitlich-vernetztes SmartHomeCare-Ökosystem”. In die herstellerübergreifende Plattform des Startups können bestehende Pflegehilfsmittel und Smart Home-Produkte integriert werden. Gegründet wurde das Startup von Andre Fiebig, Artur Janiszek, David Fiebig und Anna-Lisa Cramer.

Digitale Strickmanufaktur
Über die Digitale Strickmanufaktur kann der Einzelhandel seinen Kunden individualisierbare Kleidungsstücke anbieten. In der Selbstbeschreibung heißt es: “Klassische Bestellzyklen von sechs Monaten können damit auf 24 Stunden reduziert werden”. Gegründet wurde das Startup aus Krefeld von Christian Zarbl und Bartho Schulte.

Grovy
Das junge Unternehmen Grovy fordert Gorillas und Flink im boomenden Flash-Supermarkt-Segment heraus. Das Konzept ist somit denkbar einfach: “In Sekunden bestellt, in 15 Minuten geliefert – Lebensmittel zu fairen Supermarktpreisen!”. Gegründet wurde das Startup von Justin Adam, Thomas-Christian Adam, Georgis Asmarome und Thomas Asmarome.

Thetaspace
Das junge Unternehmen Thetaspace entwickelt mit CloudlessEO eine Software, die mittels künstlicher Intelligenz wolkenfreie Erdsatellitenbilder erstellt. In der Selbstbeschreibung heißt es dazu:“CloudlessEO accurately detects and masks clouds on every Sentinel-2 imagery”.

Synsor
Synsor aus München kümmert sich um die optische Qualitätskontrolle in der Produktionslinie. Das System des Startups kann dabei “innerhalb kürzester Zeit” ein individuelles Produkt erlernen und “verlässliche Aussagen über das Vorkommen von Anomalien jeglicher Art treffen”. Gegründet wurde das Startup von Nico Engelmann und Benjamin Gosse.

DakoStock
Bei DakoStock geht es um Vorlagen – etwa Verträge. “Wir bieten jedem Kunden das richtige Produkt in sämtlichen Dateiformaten an. Uns ist wichtig, eine Vielfältigkeit der Anbieter zu bekommen, damit alle Interessen der Kunden abgedeckt werden”, schreibt das junge Startup, das von Lukas Kovacevic gegründet wurde.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock