#Brandneu

6 neue Startups, die definitiv einen Klick wert sind

Es ist mal wieder Zeit für neue Startups! Hier wieder einige ganz junge Startups, die jeder kennen sollte. Heute stellen wir diese Startups vor: Bird Eats Bug, Claire & Blake, Cathago, ahead, LifeLive und Bring.
6 neue Startups, die definitiv einen Klick wert sind
Donnerstag, 1. April 2021Vonds-Team

deutsche-startups.de präsentiert heute wieder einmal einige junge Startups, die zuletzt, also in den vergangenen Wochen und Monaten an den Start gegangen sind, sowie Firmen, die zuletzt aus dem Stealth-Mode erwacht sind. Übrigens: Noch mehr neue Startups gibt es in unserem Newsletter Startup-Radar.

Bird Eats Bug
Das Berliner Startup Bird Eats Bug möchte Unternehmen helfen, Zeit bei der Behebung von technischen Problemen zu sparen. “Dank einer No-Code-Lösung kann mit Bird Eats Bug jeder Mitarbeiter Fehlerberichte erstellen, mit denen Entwickler bessere Software bereitstellen können”, teilt das Startup mit.

Claire & Blake
Das Berliner Startup Claire & Blake, ein Projekt von Liberty Ventures (Felix und Florian Swoboda), verkauft nachhaltige Luxus-Bettwäsche. Auf der Website heißt es: “Unser Vertrauen für die Verarbeitung unserer kuschelweichen Stoffe haben wir einem traditionellen portugiesischen Familienunternehmen gegeben”.

Cathago
Cathago aus Berlin positioniert sich als “softwarebasierte Plattform für die Baubranche”. Dazu teilt das Unternehmen mit: “Wir ermöglichen es Bauunternehmen das Lieferanten-Management und die damit verbundenen Vergabeprozesse zu digitalisieren, wodurch wir den operativen und strategischen Einkauf miteinander verbinden können.”

ahead
Das Berliner Startup ahead, das von Kai Koch und John Roggan gegründet wurde, kümmert sich um “self-improvement”. In eigener Sache teilt das Unternehmen mit: “At aHead our goal is to make self-improvement fun and lasting Most of us continuously set goals for our life – for our career, our relationships, our health”.

LifeLive
Bei LifeLive handelt es sich um eine interaktive Streaming-Plattform. Diese erlaubt seinen Nutzer:innen “nicht nur an einem Live-Event – wie einem Konzert, Club-Gig oder Festival-Stage – teilzunehmen, sondern auch mit anderen Nutzern individuell via Live-Video-Übertragung zu kommunizieren”.

Bring
Hinter der Berliner Jungfirma Bring verbirgt sich ein weiterer sogenannter Flash-Supermarkt. Das Startup, das von Orhan Mertyüz gegründet wurde, beliefert seine Kunden – wie die vielen Vorbilder – sehr schnell, in diesem Fall in 30 Minuten, mit frischen Lebensmitteln.

Tipp: In unserem Newsletter Startup-Radar berichten wir einmal in der Woche über neue Startups. Alle Startups stellen wir in unserem kostenpflichtigen Newsletter kurz und knapp vor und bringen sie so auf den Radar der Startup-Szene. Jetzt unseren Newsletter Startup-Radar sofort abonnieren!

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock