#DealMonitor Millionen für Kreatize, Dr. Sam und emteria

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: SonarSource übernimmt die Bochumer Jungfirma Rips Technologies.
Millionen für Kreatize, Dr. Sam und emteria

Im aktuellen #DealMonitor für den 18. Mai werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Kreatize
+++ B&C Innovation Investments (BCII) und Martin Ohneberg investieren  einen mittleren einstelligen Millionenbetrag in das Berliner Startup Kreatize, eine Beschaffungsplattform für den Maschinenbau. Earlybird, Atlantic Labs und Co. investierten in den vergangenen Jahren bereits rund 9 Millionen Euro in Kreatize, das 2015 von Simon Tüchelmann und Daniel A. Garcia Rodriguez ins Leben gerufen wurde. Die Industrieholding B&C ist etwa an Lenzing, das aus Holz Fasern herstellt, beteiligt.

Dr. Sam
+++ Joyance Partners, Mavericks Founders und DataLab sowie die Bestandsinvestoren investieren eine siebenstellige Summe in das junge Düsseldorfer Startup Dr. Sam, einen digitalen Tierarzt. Das frische Kapital soll in die “Produktentwicklung und Technologie, den Ausbau des Tierärztenetzwerks sowie in die Stärkung der Marktposition” fleißen. Das Telemedizin-Startup Dr. Sam wurde 2018 von Jan Holzapfel und David Richter gegründet.

emteria
+++ Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) und der amerikanische Geldgeber Runa Capital investieren – wie bereits berichtet – in emteria. Wie erwartet, handelt es sich um ein siebenstelliges Investment. Das Aachener Startup, das von Igor Kalkov und Philipp Hoffschröer geführt wird, bringt mit emteria.OS unter anderem ein Android-Feeling auf den Raspberry Pi. Das Spin-off der RWTH Aachen, das 2017 gegründet wurde, will mit seinem System “benutzerfreundliche und innovative Industrielösungen auf Basis von Android” ermöglichen.

Faaren
+++ Nicht genannte “Investoren mit Experten-Know-How aus der Automobilbranche” investieren eine unbekannte Summe in das junge Startup Faaren. Das kunge Unternehmen bietet Autos “zum monatlichen All-Inclusive Festpreis” an. Dabei setzt die Jungfirma auf unterschiedliche Kilometerpakete pro Monat – von 1.250 bis 3.330 Kilometer. “Wir sind fünf Gründer, die zusammen an der Hochschule in Würzburg E-Commerce studiert haben. Unsere Idee begann im November 2017 bei Schnitzel und Bier im Alten Kranen in Würzburg”, teilt das Unternehmen mit.

EXITS

Rips Technologies
+++ Das Schweizer Unternehmen SonarSource übernimmt die Bochumer Jungfirma Rips Technologies, eine Analysesoftware für die Sicherheit von Webanwendungen. “SonarSource, selbst bekannt als Anbieter des führenden Code-Qualitäts-Tools SonarQube, beschleunigt damit sein Wachstum auf dem Markt für Static Application Security Testing (SAST)”, teilt das Unternehmen mit. Rips Technologies, das von Johannes Dahse geführt wird, wurde 2016 gegründet. eCapital unterstützte das Satrtup in den vergangenen Jahren finanziell.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock