#DealMonitor

Construyo bekommt 2 Millionen – In-Q-Tel investiert in Toposens

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert in StoryBox. Zudem übernimmt Cognism die Jungfirma Mailtastic.
Construyo bekommt 2 Millionen – In-Q-Tel investiert in Toposens
Mittwoch, 13. Mai 2020Vonds-Team

Im aktuellen #DealMonitor für den 13. Mai werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Construyo
+++ Talis Capital investiert 2 Millionen Euro in das Berliner Startup Construyo. Die Jungfirma, die 2018 von Leonhard Jeub und Fabian Müller gegründet wurde, positioniert sich als “Kollaborationsplattform, die alle Planungsinformationen für Hochbauprojekte erfasst und für die Beteiligten digital zugänglich macht”. Florian Swoboda und Jan Kanieß investierten zuvor bereits in die Jungfirma.

Toposens
+++ Alpana Ventures, Basinghall Partners und In-Q-Tel investieren eine nicht genannte Summe in das Münchner Startup Toposens. Die Jungfirma entwickelt Sensor-Systeme und Software, die autonomen Technologien die Möglichkeit gibt, ihre Umgebung dreidimensional wahrzunehmen und mit ihr zu interagieren. Toposens wurde 2015 von Tobias Bahnemann, Alexander Rudoy und Rinaldo Persichini gegründet.

StoryBox
Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), das Family Office CK Venture Capital von Conny Hörl und Katja Ruhnke, sowie die BayBG Bayerische Beteiligungsgesellschaft investieren – wie bereits kurz berichtet – eine siebenstellige Summe in StoryBox, eine Video-Content-Lösung. Das Münchner Startup, das von Ben Rodrian geführt wird, positioniert sich als die “neue Art Video Content zu erstellen”. Mit der Kapitalspritze sollen “Angebot und Team weiter ausgebaut werden”.

EXITS

Mailtastic
+++ Das Londoner Unternehmen Cognism, eine sogenannte “All-in-one-Lösung für global konforme Akquisition”, übernimmt die E-Mail-Signatur-Marketing-Plattform Mailtastic. Der Kaufpreis liegt im siebenstelligen Bereich. Der hessische Wagniskapitalgeber Internolix, die Wagnisfinanzierungsgesellschaft für Technologieförderung, eine Tochtergesellschaft der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz, und Silicium investieren in der Vergangenheit in Mailtastic.

VENTURE CAPITAL

Future Industry Ventures
+++ Mit Future Industry Ventures (FIV) geht ein Geldgeber nur für sogenannte Industry 4.0-Themen an den Start. Hinter dem Fonds stecken der Berliner Geldgeber Redstone und die japanische SBI-Group. Das Zielvolumen des Fonds liegt bei 200 Millionen Euro. “Der FIVFonds wird dabei helfen, aus den besten Ideen erfolgreiche Produkte und Geschäftsmodelle am Markt
zu etablieren und zu skalieren”, teilt der Venture Capitalist mit.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock