#StartupTicker CheMondis – hier werden Chemikalien gehandelt

Das Startup CheMondis ging aus einer konzernweiten Digitalisierungsinitiative hervor, die Lanxess 2017 angeschoben hat. Das Corporate-Startup agiert dabei aber "unabhängig und bietet einen neuen Vertriebskanal, der allen Herstellern offen steht".
CheMondis – hier werden Chemikalien gehandelt

+++ Eines der vielen Kölner Startups, das mehr Aufmerksamkeit verdient hat, ist CheMondis. Der Marktplatz für chemische Produkte ging 2018 an den Start. “We love to challenge the status quo as we pursue our mission: We create the global professional network for the chemical industry to provide information and new business opportunities by combining customer centricity with tech and chem know-how”, heißt es auf der Website.

+++ Das Startup, das von Sebastian Brenner geführt wird, ging aus einer konzernweiten Digitalisierungsinitiative hervor, die Lanxess 2017 angeschoben hat. “Die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle ist ein wichtiger Baustein der Digitalisierungsinitiative. Mit CheMondis haben wir einen digitalen Marktplatz an den Start gebracht, der spezifisch auf die Belange der Chemieindustrie ausgerichtet ist“, sagte Lanxess-Chef Matthias Zachert zum Start von CheMondis. Das Corporate-Startup agiert dabei aber “völlig unabhängig und bietet einen neuen Vertriebskanal, der allen Herstellern und Händlern der chemischen Industrie offen steht”.

+++ “There’s no blueprint. Our journey started with the idea to develop an entirely new business model for the chemical industry and to rethink traditional sales and marketing. CheMondis was founded in mid-2018 and has successfully launched its open beta version of the marketplace just a few months later. We combine chemical expertise with outstanding technological know-how. This combination makes us unique”, heißt es zur Entstehungsgeschichte auf der Website.

Durchstarten in Köln – #Koelnbusiness

In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit circa 400 Startups, über 60 Coworking Spaces, Acceleratoren und Inkubatoren sowie attraktiven Investoren, zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt von der KölnBusiness Wirtschaftsförderungs-GmbH#Koelnbusiness auf LinkedInFacebook und Instagram.

KoelnBusiness

Foto (oben): Shutterstock