#DealMonitor Sanity Group sammelt 20 Millionen ein – Limehome bekommt 21 Millionen

Der #DealMonitor, unsere Übersicht über Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder alle Deals des Tages in der praktischen Übersicht. Darunter: Der High-Tech Gründerfonds (HTGF) investiert in CI HUB. Oyster Bay investiert in air up.
Sanity Group sammelt 20 Millionen ein – Limehome bekommt 21 Millionen

Im aktuellen #DealMonitor für den 10. Februar werfen wir wieder einen Blick auf die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Investments und Exits des Tages. Alle Deals der Vortage gibt es im großen und übersichtlichen #DealMonitor-Archiv.

INVESTMENTS

Sanity Group
+++ Holtzbrinck Ventures, Cherry Ventures, TQ Ventures und Calyx investieren 20 Millionen Euro in das junge Cannabis-Startup Sanity Group, das vom Movinga-Retter Finn Hänsel und Fabian Friede ins Leben gerufen wurde. Holtzbrinck Ventures, Atlantic Food Labs und Co. investierten zuvor bereits 1,6 Millionen Euro in das Unternehmen, das bisher an Sanatio Pharma und Vaay beteiligt ist.

Limehome
+++ Lakestar, Holtzbrinck Ventures, Picus Capital und Global Growth Capital investieren 21 Millionen Euro in Limehome. Das Münchner Startup mietet Wohnungen an und richtet diese als Apartments zur kurz- und langfristigen Miete ein. Anfang des vergangenen Jahres flossen bereits 5 Millionen Euro in das Startup, das 2018 von Lars Stäbe und Josef Vollmayr gegründet wurde. Das frische Kapital soll vor allen in den Aufbau neuer Limehome-Standorte “in Deutschland und dem europäischen Ausland” fließen. Zuletzt wirkten bereits 90 Mitarbeiter für Limehome.

air up
+++ Der Hamburger Food-Investor Oyster Bay, hinter dem der Getränkeunternehmer Christoph Miller steckt, investiert gemeinsam mit den bestehenden Investoren 2,3 Millionen Euro in das Münchner Duftflaschen-Startup air up. Das 2019 von Fabian Schlang, Tim Jäger, Lena Jüngst, Simon Nüesch und Jannis Koppitz gegründete Unternehmen aromatisiert Wasser über Duft. Im vergangenen Jahr investierten bereits die Löwen Frank Thelen und Ralf Dümmel in die Jungfirma.

CI HUB
+++ Der High-Tech Gründerfonds (HTGF), Brandenburg Kapital, R.O.I. und der Business Angel Club Berlin-Brandenburg Bet investieren in CI HUB. Beim Potsdamer Startup dreht sich alles um Vereinfachungen in Sachen Brand Management. Anwender der CI HUB-Software sollen in der Lage sein, “Werbebotschaften deutlich schneller als bisher zu erstellen”. Das Startup, das von Andreas Michalski, Jörg Seidler und Jasper Ullrich gegründet wurde, speichert dazu alle CI-Regeln und Brand Elemente in einer zentralen cloud-basierten Datenbank.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #DealMonitor alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Sanity Group