#Zahlencheck Adblock-Gigant eyeo steigert Gewinn auf 22,4 Millionen

Adblock Plus bzw. eyeo, dir Firma dahinter, funktioniert weiter extrem gut. Zuletzt erwirtschaftete das junge Kölner Unternehmen einen Umsatz in Höhe von knapp 37 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss lag dabei bei imposanten 22,4 Millionen (Vorjahr: 17,2 Millionen).
Adblock-Gigant eyeo steigert Gewinn auf 22,4 Millionen

Das Kölner Unternehmen eyeo, das den Werbeblocker Adblock Plus betreibt, ist wirtschaftlich weiter ein absoluter Hingucker. “Auch 2017 konnten wir unseren Umsatz leicht steigern. Bis zum Ende des Jahres haben wir ein Umsatzwachstum von EUR 697.760,02 erzielt und konnten für das Gesamtjahr einen Umsatz in Höhe von EUR 36.953.748,07 erwirtschaften”, teilt das Grownup, das sein Geld über Whitelisting verdient, im brandneuen Jahresabschluss mit.

Das Rohergebnis stieg gleichzeitig von auf 38,6 Millionen (Vorjahr: 34,9 Millionen). Der erzielte Jahresüberschuss lag 2017 bei imposanten 22,4 Millionen (Vorjahr: 17,2 Millionen). “Wir befinden uns in einer weiterhin stabilen finanziellen Lage mit langfristigen Partnerschaftsverträgen. Aufgrund der unveränderten Marktlage haben wir auch für die Jahre 2018 und 2019 finanziellen Spielraum für eine Expansion ohne dabei auf Fremdkapital angewiesen zu sein”, teilt das Unternehmen weiter mit. Dabei muss man sich noch einmal verdeutlichen, dass das Unternehmen 2015, 2016 und 2017 insgesamt einen Jahresüberschuss in Höhe von rund 56 Millionen Euro erwirtschaftete. 70 Mitarbeiter wirkten zuletzt bei eyeo.

Fakten aus dem Jahresabschluss 2017
* Auch 2017 konnten wir unseren Umsatz leicht steigern. Bis zum Ende des Jahres haben wir ein Umsatzwachstum von EUR 697.760,02 erzielt und konnten für das Gesamtjahr einen Umsatz in Höhe von EUR 36.953.748,07 erwirtschaften.
* Unser operatives Ergebnis ist aufgrund gestiegener Investitionen mit EUR 24.443.905,19 auf einem gegenüber dem Vorjahr fast vergleichbaren Niveau geblieben.
* Das Ergebnis nach Steuern ist gegenüber dem Vorjahr gestiegen und wir konnten für 2017 einen in Höhe von EUR 19.790.558,86 verzeichnen.
* Unsere Erwartungen für das Jahr 2018 sehen eine Weiterführung der derzeitigen Trends voraus. Die Relevanz von Adblocking wird ungebrochen sein, insbesondere da Themenbereiche wie Privacy und Anti-Tracking in ihrer Bedeutung steigen werden.

eyeo im Zahlencheck

2017: 37,0 Millionen Euro (Umsatz); 38,6 Millionen Euro (Rohergebnis);  22,4 Millionen Euro (Jahresüberschuss)
2016
: 36,2 Millionen Euro (Umsatz); 34,9 Millionen Euro (Rohergebnis); 17,1 Millionen Euro (Jahresüberschuss)
2015: 31,5 Millionen Euro (Umsatz); 31,2 Millionen Euro (Rohergebnis); 17,0 Millionen Euro (Jahresüberschuss)
2014: 4,1 Millionen Euro (Bilanzgewinn)
2013: 9.228 Euro (Bilanzgewinn)

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): eyeo

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.