#StartupTicker Vier von fünf Kölner Startups setzten auf B2B

Die Startups der Wirtschaftsregion Köln konzentrieren sich überwiegend auf B2B-Zielgruppen. Fast die Hälfte aller Startups fokussiert sich nahezu vollständig auf ein reines B2B-Geschäftsmodell (47 %), Zum Hintergrund: Mehr als 200 Unternehmen sind inzwischen auf RheinlandStartups versammelt.
Vier von fünf Kölner Startups setzten auf B2B

+++ Mehr als 200 Unternehmen sind inzwischen auf RheinlandStartups, einer Online-Community für das Rheinland, versammelt. Die meisten Startups aus der Wirtschaftsregion Köln setzen dabei auf das Trendthema B2B. “Vier von fünf Startups geben an, mit ihrem Geschäftsmodell den B2B-Markt zu bedienen. Fast die Hälfte aller Startups fokussiert sich nahezu vollständig auf ein reines B2B-Geschäftsmodell (47 %), teilt der Digital Hub Cologne mit. Weitere spannende Fakten aus dem Ökosystem: “Sieben von zehn Startups haben weniger als sieben Mitarbeiter (67 %). Rund ein Viertel gibt an, bereits bis zu 15 Mitarbeiter im Team zu beschäftigen (23 %). Auf 100 Beschäftigte und mehr kommen sieben Startups (3 %).

Kölle is e jeföhl – #Köln


In unserem Themenschwerpunkt Köln berichten wir gezielt über die Digitalaktivitäten in der Rheinmetropole. Mit über 650 Start-ups, 25 Gründerzentren, attraktiven Investoren und zahlreichen Veranstaltungen und Netzwerken bieten Köln und das Umland ein spannendes Ökosystem für Gründerinnen und Gründer. Diese Rubrik wird unterstützt vom Digital Hub Cologne und der Stadt Köln.

Foto (oben): Shutterstock