#StartupTicker Ein leckerer 930 Millionen-Deal: Delivery Hero verkauft Pizza.de und Co.

Delivery Hero verkauft Pizza.de und Co. an Takeaway.com. Die Berliner bekommen dafür 508 Millionen Euro und 9,5 Millionen Aktien (18 %) an Takeway.com im Wert von rund 422 Millionen. Insgesamt hat diese Übernahme damit einen Wert in Höhe von 930 Millionen.
Ein leckerer 930 Millionen-Deal: Delivery Hero verkauft Pizza.de und Co.

+++ Das börsennotierte Grownup Delivery Hero verkauft sein Deutschlandgeschäft, also Lieferheld, Pizza.de und foodora, an den Wettbewerber Takeaway.com. Die Berliner bekommen dafür 508 Millionen Euro und 9,5 Millionen Aktien (18 %) an Takeway.com im Wert von rund 422 Millionen. Insgesamt hat diese Übernahme damit einen Wert in Höhe von 930 Millionen. In den ersten neun Monaten dieses Jahres erwirtschaftete Delivery Hero Germany “Umsätze in Höhe von 76 Millionen”. “Ungeachtet des Verkaufs des Deutschlandgeschäfts werden wir unsere Umsatzziele für 2019 nicht nur erreichen, sondern sogar übertreffen”, sagt Niklas Östberg, Chef von Delivery Hero. Takeaway.com ist in Deutschland mit lieferando unterwegs. Der Wettbewerber von Pizza.de und Co. war in den vergangenen Monaten deutlich hierzulande deutlich aggressiver unterwegs als die Delivery Hero-Ableger. Über eine Fusion wurde immer mal wieder spekuliert. Nun ist der Zusammenschluss zumindest im wichtigen deutschen Markt vollzogen. Delivery Hero zahlte 2014 stolze 240,3 Millionen für pizza.de.

Update (17:17 Uhr) Im Zuge der Übernahme werden die Marken Fooora, Lieferheld und Pizza.de zum Markt verschwinden. “Wir werden alle Marken auf Lieferando umstellen”, sagte Jörg Gerbig, COO von Takeaway.com, dem Tagesspiegel. “Wir waren immer ein Verfechter der Ein-Marken-Strategie”.

Gegenüber dem „Tagesspiegel“ sagte Takeaway.com-Boss Jörg Gerbig: „Wir werden alle Marken auf Lieferando umstellen“. Gerbig hatte Lieferando einst gegründet und erklärte den Deal: „Wir waren immer ein Verfechter der Ein-Marken-Strategie.“

+++ Im #StartupTicker tickert die Redaktion von deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Startup- und Digital-Szene so alles los ist.

Achtung! Wir freuen uns über Tipps, Infos und Hinweise, was wir in unserem #StartupTicker im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten. Schreibt uns eure Vorschläge entweder ganz klassisch per E-Mail oder nutzt unsere “Stille Post“, unseren Briefkasten für Insider-Infos.

Startup-Jobs: Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In der unserer Jobbörse findet Ihr Stellenanzeigen von Startups und Unternehmen.

Foto (oben): Shutterstock