Delivery Hero

Börsencheck HelloFresh: Aktienkurs fällt unter Ausgabepreis

HelloFresh: Aktienkurs fällt unter Ausgabepreis
Donnerstag, 9. November 2017 Alexander Hüsing

+++ Vergangene Woche ging der Kochboxendienst HelloFresh an die Börse. Der IPO wurde branchenweit generell als Erfolg gewertet. Die große Euphorie blieb aber aus – obwohl das Unternehmen einen äußerst vorsichtigen IPO wagte. #StartupTicker

#5um5 5 Start-ups, die Rocket Internet kürzlich verkauft hat

5 Start-ups, die Rocket Internet kürzlich verkauft hat
Dienstag, 3. Oktober 2017 Alexander Hüsing

In den vergangenen Wochen verkaufte der Internet-Investor nicht nur ein dickes Aktienpaket von Delivery Hero (660 Millionen Euro), die letzten Anteile an Lazada (276 Millionen Dollar), und Glossybox, sondern auch einige kleinere Beteiligungen.

Medienkonzern nun größter Anteilseigner Darum setzt Naspers massiv auf Delivery Hero

Darum setzt Naspers massiv auf Delivery Hero
Freitag, 29. September 2017 Alexander Hüsing

Der Medienkonzern Naspers ist nun größte Anteilseigner von Delivery Hero. Insgesamt pumpte das Unternehmen in wenigen Monaten mehr als 1 Milliarde Euro in den Essensvermittler. Während Rocket Internet zuletzt rund 1 Milliarde mit Verkäufen von Delivery Hero-Anteilen machte.

Deal-Monitor Rocket verkauft Delivery Hero-Anteile für 660 Millionen

Rocket verkauft Delivery Hero-Anteile für 660 Millionen
Donnerstag, 28. September 2017 Alexander Hüsing

+++ Rocket Internet verkauft rund 22 Millionen (13 %) Delivery Hero-Aktien an Naspers. Der Berliner Internet-Investor, der nun noch 13 % am Essensvermittler hält, bekommt dafür 660 Millionen Euro. Naspers hält nun 23,6 % an der Delivery Hero-Familie. #StartupTicker

Lesenswert Delivery Hero: Die ersten Zahlen nach dem IPO

Delivery Hero: Die ersten Zahlen nach dem IPO
Dienstag, 26. September 2017 Alexander Hüsing

+++ “Delivery Hero wächst kräftig” – berichtet n-tv.de. “Der Verlust vor Steuern und Abschreibungen (Ebitda) verringerte sich von Januar bis Juni um etwa 54 Prozent auf 45,3 Millionen Euro, wie die Berliner mitteilten”, heißt es im Artikel weiter. #StartupTicker

Deal-Monitor Mediengruppe Klambt steigt bei YogaEasy ein

Mediengruppe Klambt steigt bei YogaEasy ein
Freitag, 22. September 2017 Alexander Hüsing

Im Deal-Monitor gibt es regelmäßig aktuelle Investitionsmeldungen und Exits in Kurzform. Heute geht es um YogaEasy, Contentsphere, Twyla, WeltSparen und Delivery Hero. Das Berliner FinTech WeltSparen etwa übernimmt das britische Unternehmen PBF Solutions.

Lesenswert Kundenkonto einfach löschen? Nicht mit Delivery Hero!

Kundenkonto einfach löschen? Nicht mit Delivery Hero!
Dienstag, 29. August 2017 ds-Team

+++ “Bei Berliner Behörden beschweren sich Verbraucher vermehrt über Essenslieferdienste wie Delivery Hero. Kunden ärgern sich, weil ihre Daten nicht gelöscht werden” – berichtet das Nachrichtenmanazin “Der Spiegel”. #StartupTicker

Personalie Foodora-Mitgründer verlässt die Delivery Hero-Tochter

Foodora-Mitgründer verlässt die Delivery Hero-Tochter
Donnerstag, 24. August 2017 Alexander Hüsing

+++ Foodora-Mitgründer Stefan Rothlehner, zuletzt CTO der Delivery Hero-Tochter, verlässt das Unternehmen. Rothlehner hatte den Foodora-Vorgänger Volo Ende 2014 gemeinsam mit Emanuel Pallua, Sergei Krauze, Konstantin Mehl und Manuel Thurner aus der Taufe gehoben. #StartupTicker

"Starke Strahlkraft Delivery Hero: Jubel, Trubel, Heiterkeit! IPO geglückt!

Delivery Hero: Jubel, Trubel, Heiterkeit! IPO geglückt!
Freitag, 30. Juni 2017 ds-Team

+++ Der Berliner Essensvermittler Delivery Hero ist am Freitagmorgen erfolgreich an der Börse gestartet. “Der Ausgabepreis und die Bewertung sind ein voller Erfolg für Delivery Hero”, sagt Lucas Boventer, Analyst bei Warburg Research, laut “Handelsblatt”. #StartupTicker

Lesenswert Delivery Hero: “Nicht jede Hoffnung zahlt sich aus”

Delivery Hero: “Nicht jede Hoffnung zahlt sich aus”
Donnerstag, 29. Juni 2017 ds-Team

+++ Caspar Busse schreibt in der “Süddeutschen Zeitung” über den geplanten IPO von Delivery Hero. Er stört sich unter anderem an der hohen Bewertung, 4,5 Milliarden. Sein Fazit: “Genau hinschauen bei Börsenneulingen, nicht jede Hoffnung zahlt sich aus”. #StartupTicker

Zwist unter Wettbewerbern Delivery Hero: lieferando erwirkt Einstweilige Verfügung

Delivery Hero: lieferando erwirkt Einstweilige Verfügung
Donnerstag, 29. Juni 2017 ds-Team

+++ Der Essensvermittler lieferando erwirkt eine Einstweilige Verfügung gegen Delivery Hero. Dem Wettbewerber wird darin untersagt, “im geschäftlichen Verkehr zu Wettbewerbszwecken zu behaupten, Delivery Hero nehme in Deutschland die Position Nr. 1 ein” #StartupTicker

Deal-Monitor Delivery Hero zahlte 240,3 Millionen für pizza.de

Delivery Hero zahlte 240,3 Millionen für pizza.de
Dienstag, 27. Juni 2017 ds-Team

+++ Im Sommer 2014 vernaschte der Delivery Hero-Ableger Lieferheld seinen Wettbewerber pizza.de. Damals stand ein Kaufpreis in Höhe von 290 Millionen Euro im Raum. Im Börsenprospekt des Unternehmens gibt es nun erstmals offizielle Infos zum Deal. #StartupTicker