Deal-Monitor Delivery Hero zahlte 240,3 Millionen für pizza.de

+++ Im Sommer 2014 vernaschte der Delivery Hero-Ableger Lieferheld seinen Wettbewerber pizza.de. Damals stand ein Kaufpreis in Höhe von 290 Millionen Euro im Raum. Im Börsenprospekt des Unternehmens gibt es nun erstmals offizielle Infos zum Deal. #StartupTicker
Delivery Hero zahlte 240,3 Millionen für pizza.de

+++ Im Sommer 2014 vernaschte der Delivery Hero-Ableger Lieferheld seinen Wettbewerber pizza.de. Damals stand ein Kaufpreis in Höhe von 290 Millionen Euro im Raum. Im Börsenprospekt des Unternehmens gibt es nun erstmals offizielle Infos zum Deal. Delivery Hero zahlte demnach stattliche 240,3 Millionen Euro für pizza.de. 2014 kaufte Delivery Hero zudem PedidosYa (17 Millionen) und Baedaltong (24,7 Millionen). 2015 schluckten die Berliner Yemek Sepeti (505,6 Millionen), die E-Food group (21,9 Millionen), Talabat (142,1 Millionen) und foodora (13,2 Millionen). 2016 übernahm Delivery Hero zudem foodpanda (426 Millionen). Siehe auch: “5 spannende Fakten zum IPO von Delivery Hero”.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock