Deal-Monitor Wäschseservice Zipjet bekommt erneut Millionen

+++ Henkel Ventures, BSH Hausgeräte und Amsterdam Venture Partners investieren einen siebenstelligen Betrag in Zipjet. Damit verfügt das Startup nun - wie passend - über einen Waschmittel- und einen Waschmaschinenhersteller als Investoren. #StartupTicker
Wäschseservice Zipjet bekommt erneut Millionen

+++ Henkel Ventures, der Bosch-Ableger BSH Hausgeräte, und Amsterdam Venture Partners investieren einen siebenstelligen Betrag, die genaue Höhe ist unklar, in Zipjet, den Wäschseservice aus dem Hause Rocket Internet. Damit verfügt das Startup nun – wie passend – über einen Waschmittel- und einen Waschmaschinenhersteller als Investoren. “Das neu eingesammelte Geld – eine erweiterte Series B – soll für die Geschäfts- und Produktentwicklung in den Zipjet-Märkten in London, Paris und Berlin eingesetzt werden. Außerdem wird das Data-Science-Team des Start-ups erweitert und das Marketingbudget erhöht”, teilt das Startup mit. Schon jetzt wirbt Zipjet wieder intensiv in Berlin – etwa in der U-Bahn. “Die Teilnahme an dieser Finanzierungsrunde ist ein klares Bekenntnis zu unserer strategischen Partnerschaft mit Zipjet, die im Laufe der Jahre gewachsen ist”, sagt Thomas Schuffenhauer von Henkel.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): ZipJet