Brandneu Alleine reisen ist langweilig – jetzt kommt Travelsation

"Reise gemeinsam und sicher mit anderen. Entdecke einzigartige Reisen" - heißt es auf der Startseite von Travelsation. Das junge Start-up aus Hamburg ermöglicht es jedem eine Gruppenreise anzubieten. Die Nutzer, die die Reisen einstellen, übernehmen dabei die Planung und Organisation. #StartupTicker
Alleine reisen ist langweilig – jetzt kommt Travelsation

+++ Im Reisesegment poppen immer neue Start-ups auf, permanent. Frisch unterwegs ist etwa Travelsation. Das Start-up aus Hamburg ermöglicht es jedem eine Gruppenreise anzubieten. Die Nutzer, die die Reisen einstellen, übernehmen dabei die Planung und Organisation. Zudem sind sie als Guide vor Ort eine Art Reiseleiter. Für ihre Mühen bekommen die Anbieter von den Reisenden eine kleine Gebühr. “Zugehörigkeit und Sicherheit sind essentiell für Reisende. Daher verbindet Travelsation Menschen durch ihre gemeinsame Leidenschaft fürs Reisen”, sagt Mitgründer Niels Mueller-Wickop. Zum Team der Jungfirma gehören außerdem Valentin Funk und Florian Ollech.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur
Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.