Deal-Monitor Mehrere Millionen Frischgeld für Mahn-Startup

+++ main incubator unterstützt das Münchner Start-up Bilendo zusammen mit weiteren Investoren mit mehreren Millionen Euro. Das 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert gegründete Unternehmen bietet eine B2B Software für Mahnwesen. #StartupTicker
Mehrere Millionen Frischgeld für Mahn-Startup

+++ Die Commerzbank-Tochter main incubator gewährt dem Münchner Start-up Bilendo eine Finanzspritze. In einer weiteren Finanzierungsrunde bekommen die Anbieter einer B2B-Software für Mahnwesen einen “insgesamt kleinen bis mittleren siebenstelligen Betrag”. Neben main incubator gehören noch Bayern Kapital, Nikolaus von der Decken, MoTu Ventures, FTR Ventures, Alexander Henn, Philip Magoulas, Gamal Moukabary und Andreas Bermig zu den Investoren. Bilendo wurde 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert gegründet. Ihre SaaS-Anwendung übernimmt das Forderungsmanagement kleiner und mittelständischer Unternehmen und entlastet so deren Buchhaltung.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Geboren 1978, studierte Soziologie, Politik und Psychologie an der Freien Universität in Berlin. Erste journalistische Erfahrungen sammelte sie im Jahr 2000 im Onlineressort des Medienfachdiensts “kressreport”. Ein Jahr später zog es sie ins Ruhrgebiet zu “Unicum”. Seit 2008 gehört Veronika Hüsing zum Redaktionsteam von deutsche-startups.de.