main incubator

Der main incubator startete als Inkubator für FinTech-Startups – mit der Commerzbank als Anker-Investor. Inzwischen positioniert sich der main incubator als “R&D-Unit der Commerzbank Gruppe”. “Als strategischer Frühphaseninvestor fördern wir technologie-getriebene Startups und bringen sie mit starken Partnern primär aus der Commerzbank Gruppe in den Dialog. Unser Angebot an innovative Startups ist genauso einfach wie effektiv: Wir bieten Kapital mit Hebelwirkung, unterstützen mit unserem unternehmerischen Know-how und vernetzen mit wichtigen Kooperationspartnern. Wichtig sind uns dabei nicht nur Idee und Umsetzung, sondern auch die technologische Innovationskraft und das Wachstumspotenzial des adressierten Marktes”, teilt der Geldgeber mit.

Neueste Artikel

Alle

#DealMonitor Münchner KI-Startup e-bot7 sammelt 5,5 Millionen ein – Alle Deals des Tages

Münchner KI-Startup e-bot7 sammelt 5,5 Millionen ein – Alle Deals des Tages
Montag, 19. August 2019 Alexander Hüsing

Unser #DealMonitor, eine tägliche Übersicht über alle uns bekannten Investments und Exits in der DACH-Region, bietet wieder eine handliche und praktische Übersicht über die wichtigsten, spannendsten und interessantesten Deals des Tages.

#DealMonitor Kölner Datenbank-Startup sichert sich 10 Millionen Dollar Investment – Alle Deals des Tages

Kölner Datenbank-Startup sichert sich 10 Millionen Dollar Investment  – Alle Deals des Tages
Donnerstag, 14. März 2019 Sümeyye Algan

Im aktuellen #DealMonitor (14. März), unserer täglichen Übersicht über alle Deals und Exits in der DACH-Region, gibt es wieder alle Deals der letzten 24 Stunden! Das Kölner Startup ArangoDB sichert sich ein Investment in Höhe von 10 Millionen US-Dollar.

Deal-Monitor Commerzbank investiert in jungen Chatbot-Dienst

Commerzbank investiert in jungen Chatbot-Dienst
Donnerstag, 10. August 2017 ds-Team

+++ Die Commerzbank-Tochter main incubator, Wayra, der Accelerator der Teléfonica, und nicht genannte “führende Privatinvestoren” investieren einen “höheren” sechsstelligen Betrag (also wohl etwas mehr als 500.000 Euro) in das 2016 gegründete KI-Startup e-bot7, einen Chatbot. #StartupTicker

Deal-Monitor Mehrere Millionen Frischgeld für Mahn-Startup

Mehrere Millionen Frischgeld für Mahn-Startup
Dienstag, 20. Juni 2017 Veronika Hüsing

+++ main incubator unterstützt das Münchner Start-up Bilendo zusammen mit weiteren Investoren mit mehreren Millionen Euro. Das 2015 von Markus Haggenmiller, Jakob Beyer und Florian Kappert gegründete Unternehmen bietet eine B2B Software für Mahnwesen. #StartupTicker

15 Millionen US-Dollar Commerzbank und Co. investieren in Traxpay

Commerzbank und Co. investieren in Traxpay
Dienstag, 23. September 2014 Alexander Hüsing

Traxpay sammelt Millionen ein. Das Geld stammt vor allem von der Commerzbank und der Software AG. “Mit der Unterstützung durch so renommierte Investoren haben wir die besten Voraussetzungen, um eine der disruptivsten Firmen des Jahrzehnts aufzubauen”, sagt Traxpay-Macher Bruggeman.