Brandneu Limitierte und exklusive Kunstwerke – und zwar recht preiswert

+++ Brandneu auf dem #StartupTicker: Collasta. Das Start-up verfolgt das Ziel, die Zusammenarbeit zwischen talentierten Künstlern zu fördern und die Begeisterung an ihrer täglichen Arbeit Laien und Kunstliebhabern zu vermitteln.
Limitierte und exklusive Kunstwerke – und zwar recht preiswert

+++ Collasta wurde von Johannes Huntenburg und Niels Wienker in Berlin gegründet und ist eine Online-Plattform, die das Ziel verfolgt, die Zusammenarbeit zwischen talentierten Künstlern zu fördern und die Begeisterung an ihrer täglichen Arbeit Laien und Kunstliebhabern zu vermitteln. Collasta verkauft verhältnismäßig preiswert limitierte und exklusive Kunstwerke von jungen und noch recht unbekannten Künstlern. Gleichzeitig erhalten die Kunden die Möglichkeit, einen Blick auf die Entstehungsgeschichte der Kunstwerke und die dahinterliegende Motivation der internationalen Künstler zu werfen.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

ds-startupticker-fernsehtur

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.