Brandneu amacash – ein Warenfinanzierer für Amazon Seller

Die Elbe Finanzgruppe, die schon Rechnung48 auf den Markt geworfen hat, startet mit amacash eine Finanzierungslösung speziell für Amazon Seller. amacash finanziert Händlern Waren ab 5.000 Euro. Das Geld geht dabei direkt an den Lieferanten. #StartupTicker
amacash  – ein Warenfinanzierer für Amazon Seller

+++ Die Elbe Finanzgruppe, die schon Rechnung48 auf den Markt geworfen hat, startet mit amacash eine Finanzierungslösung speziell für Amazon Seller. “Wir wollen Amazon Seller und Vendoren durch zusätzliche Liquidität noch erfolgreicher machen. Unsere Lösung amacash für die Einkaufs- und Absatzfinanzierung ist individuell abgestimmt und schnell umgesetzt. Somit können die Händler unbeschwert wachsen”, sagen die Geschäftsführer Stefan Kempf und Matthias Bommer. amacash finanziert Händlern Waren ab 5.000 Euro. Das Geld geht dabei direkt an den Lieferanten. amacash verkauft dem Händler die Ware als Zwischenhändler mit einem Aufschlag von 5 %. Der Händler hat dann 180 Tage Zeit, amacash zu bezahlen.

+++ Im #StartupTicker tickert deutsche-startups.de kurz und knapp, was in der deutschen Start-up- und Digital-Szene so alles los ist. Wir freuen uns über Tipps, was wir hier im Laufe des Tages alles so aufgreifen sollten.

Finaler Banner

Social Media-Tipp: ds gibt’s auch bei Facebook, Xing, Twitter, Instagram.

Foto (oben): Shutterstock

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.